Zum Wohl! bei „Arlberg Weinberg“

Sujet_Bild_Arlberg_Weinberg_Logo_1

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Mit dem Treffen internationaler Winzer und Weinliebhaber wird Lech Zürs am Arlberg vom 6. bis 9. Dezember 2015 zur internationalen Drehscheibe für genussvollen Lifestyle.

Mit einer hochkarätig besetzten Genussmesse „Arlberg Weinberg“ feiert Lech Zürs am Arlberg vom 6. bis 9. Dezember den Start der Wintersaison 2015/16 erstmals auch auf kulinarisch-spektakuläre Weise. Über 50 Starwinzer aus aller Welt pilgern an den Arlberg und feiern gemeinsam mit Vertretern der heimischen Spitzengastronomie und regionalen Top-Produzenten ein exzellentes und zugleich süffiges Gipfeltreffen.

Krutzler, Nittnaus oder Prieler aus Österreich, Lageder, Antinori, Luce oder Braida aus Italien, Chateau Palmer, Ruinart, Domaine Leflaive oder Cheval Blanc aus Frankreich – die Liste der anwesenden Winemaker liest sich wie das Who is Who der internationalen Top-Winzerszene. Als Schauplatz für die neue Weinmesse „Arlberg Weinberg“ wurde der sport.park.lech gewählt - dabei verwandelt sich das Multifunktionsgebäude in ein vinophiles Zentrum: Von Sonntag bis Dienstag können jeweils zwischen 14.30 und 18.30 Uhr die Schätze der Winzer ausgiebig verkostet werden, am Mittwochvormittag lädt Lech Zürs Tourismus zur großen Abschlussveranstaltung ein. (Programmdetails und teilnehmede Köche/Winzer im Anhang)

Zahlreiche Küchenteams renommierter Top-Hotels und Haubenrestaurants aus Lech Zürs am Arlberg verwöhnen die Besucher täglich mit feinstem Finger Food. Die partizipierenden Hotels bieten während der „Arlberg Weinberg“ - Tage vom 6. bis 9. Dezember 2015 nicht nur attraktive Genusspauschalen an, mit speziellen Abendveranstaltungen setzen sie darüber hinaus kulinarische Höhepunkte. Wenn bei den Lecher Gourmet-Tagen im Dezember beispielsweise zu einer Raritätenprobe mit Bordeauxweinen aus den 1920er-, 40er-, 50er- oder 60-Jahren geladen wird, Spitzenköche zusammen mit den persönlich anwesenden Winzern an spannenden Gourmetüberraschungen tüfteln oder gereifte Schätze zu kreativ-raffinierten Gerichten serviert werden, rufen nicht nur die Sommeliers „wohl bekomms!“.

Eintritt: EUR 39,- / Tag

Karten erhältlich bei der Lech Zürs Tourismus GmbH oder an den Veranstaltungstagen im sport.park.lech

Weitere Informationen zum kulinarischen Wintersaison-Auftakt Arlberg Weinberg unter www.lech-zuers.at

Abendveranstaltungen:

Bordeaux Raritätenprobe: Hotel Sandhof, Lech, 6. Dezember, 18 Uhr
Der Autodidakt vom Wagram - Clemens Strobl: Hotel Der Berghof, 6. Dezember, 19.30 Uhr
Serata Tignanello – Vertikalverkostung: Burg Hotel, Oberlech, 6. Dezember
Wine and Dine mit 5 Weingütern: Hotel Aurelio, Lech, 6. Dezember
Winzerkino mit Big Bottle Party: Hotel Schmelzhof, Lech, 7. Dezember, 18.30 Uhr
Chateau Palmer zu Gast: Burg Vital Hotel, Oberlech, 7. Dezember, 19 Uhr
Sabathi trifft Polz beim Strolz: Hotel Edelweiss, Zürs, 7. Dezember
Riesling aus 20 Jahren: Hotel Gasthof Post, Lech, 8. Dezember, 19 Uhr

Teilnehmende Winzer:
Weingut Aldinger (D)
Weingut Alphart (A)
Weingut Markus Altenburger (A)
Tenuta Antinori (I)
Tenuta Biserno (I)
Domaine Henri Boillot (F)
Braida (I)
Castello di Bolgheri (I)
Winery Constantia Glen (RSA)
Domaine Raymond Dupont-Fahn (F)
Weingut Goldenits (A)
Weingut Toni Hartl (A)
Domaine Humbert Freres (F)
Weingut Höpler (D)
Weingut Kopfensteiner (A)
Weingut Krutzler (A)
Weingut Künstler (D)
Weingut Alois Lageder (I)
Champagne Lallier (F)
Olivier Leflaive (F)
Weingut Leithner (A)
Weingut Lergenmüller (D)
Weingut Lichtenberger-Gonzales (A)
Weingut Loimer (A)
Tenuta Luce della Vite (I)
Weingut Mad (A)
Mähler-Besse (F)
Marc’s Vinothek (F)
Weingut Franz-Anton Mayer (A)
Weingut Mayer am Pfarrplatz (A)
Domaine Pierre Morey-Blanc (F)
Domäne Müller (A)
Weingut Nehrer (A)
Anita und Hans Nittnaus (A)
Chateau Palmer (F)
Weingut R&A Pfaffl (A)
Weingut Pichler-Krutzler (A)
Wein von Ploder Rosenberg (A)
Weingut Erich und Walter Polz (A)
Weingut Prieler (A)
Qualitätsbrand Reisetbauer (A)
Weingut Roxanich (CRO)
Weingut Hannes Sabathi (A)
Weingut Scadena (CH)
Weinbau Uwe Schiefer (A)
Schloss Gobelsburg (A)
Die SchwertführerInnen (A)
Tenuta Sette Ponti (I)
Weinmanufaktur Clemens Strobl (A)
Weszeli Terrafactum (A)
Weinviertel DAC (A)
Weinbau Oliver Zeter (D)

Teilnehmende Gastronomen:
Thorsten Probost, Burg Vital Hotel, Oberlech
Christian Rescher, Hotel Aurelio, Lech
Michael Spirk, Hotel Gasthof Post, Lech
Manuel Grabner, Hotel Rote Wand, Zug
Andreas Gugumuck, Slow Food Köstlichkeiten der Wiener Schnecke
Gourmethotel Brunnenhof, Lech
Hotel Kristiania, Lech
Hotel Arlberg, Lech
Hotel Almhof Schneider, Lech
Sporthotel Lorünser, Zürs
Romantikhotel Krone, Lech
De Luxe Hotel Montana, Oberlech
Burg Hotel, Oberlech
Hotel Sonnenburg, Oberlech

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren