Skigebiet Lech Zürs am Arlberg: Ski-Saisonstart am 6. Dez. 2013!

Beschneiung2013

Skigebiet Lech Zürs: Quelle Ski Zürs AG

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Mit einem wahr gewordenen Traum in den Skiwinter!

Das Warten hat ein Ende, die Skisaison 2013/14 in Lech Zürs am Arlberg startet am kommenden Freitag, 6. Dezember 2013! „Dank der Kombination aus Naturschnee und niedrigen Temperaturen, die das hervorragende Beschneiungssystem in der letzten Zeit Tag und Nacht arbeiten ließen, lädt Ski Arlberg zu einem tollen Saisonstart mit ca. 50 geöffneten Liften und Bahnen ein!“, so Ing. Philipp Zangerl, Vorstand der Ski Zürs AG.

Skigebietsverbindung Lech Zürs – Warth-Schröcken

Verbindungsbahn Auenfeldjet: Quelle Thomas Walch

Pioniergeist steht sprichwörtlich für den Arlberg, wenn es um alpinen Skilauf geht. Bereits im 19. Jahrhundert bewegte sich Pfarrer Müller unter Strapazen auf Skiern zwischen Warth und Lech – und träumte sicher davon, was nun Wirklichkeit wird: Die Skigebietsverbindung Lech Zürs – Warth-Schröcken. Damit entsteht Vorarlbergs größtes Skigebiet mit 47 Liften sowie 190 Km Skiabfahrten. Rund um den Arlberg stehen Schneesportlern nunmehr sogar 94 Lifte und 340 Km Skiabfahrten für ein schier grenzenloses Wintersportvergnügen zur Verfügung - und das alles mit dem Ski Arlberg Skipass! Am 14. Dezember gibt es beim Tag der offenen Tür für Interessierte einen Blick hinter die Kulissen der neuen Verbindungsbahn „Auenfeldjet“, mit technischen Führungen und Filmbeiträgen. Neben € 12 Mio. für die Verbindungsbahn wurden noch weitere € 4,5 Mio. in den Bereichen Pistenoptimierung, Sicherheit, Gastronomie, Pistenfahrzeuge und anderen von den Liftgesellschaften Lech, Oberlech und Zürs investiert, somit in Summe € 16,5 Mio.

Der Weiße Ring und die Tannbergrunde

Lech Zürs am Arlberg - Der Weisse Ring by Lisa Mathis ©LZTG

Die Skirunde „Der Weiße Ring“ von Lech über Zürs nach Zug und Oberlech und zurück nach Lech ist bereits legendär und Wintersportlern auf der ganzen Welt bestens bekannt. Durch die Skigebietsverbindung können nun Gäste von Lech Zürs zukünftig auch die neue Tannbergrunde im verbundenen Skigebiet Warth-Schröcken genießen. Mit 17 km Skiabfahrten und 3.000 Höhenmetern ist sie die optimale Möglichkeit um das Skigebiet Warth-Schröcken kennenzulernen.

Golden Moments am Arlberg

Lech Zuers am Arlberg Erzbergspitze by Sepp Mallaun (c) LZTG

Mit dem Relaunch der beliebten Ski Arlberg Clubcard zur neuen Golden Moments Clubcard verbessert sich der Komfort für Tagesurlauber am Arlberg beträchtlich. Im frischen Look präsentiert sich die bequeme Karte mit zahlreichen neuen Vorteilen: Der direkte Liftzugang („Direct to Lift“), die Halbtageskarte bereits ab 11 Uhr, für pro zehn in einer Wintersaison gelösten Tagesskipässe ein kostenloser Skitag in der nächsten Saison und so weiter. Außerdem gibt es unbezahlbare Golden Moments wie einen Skitag mit Olympiasiegerin Maria Höfl Riesch und einen außergewöhnlichen Lunch in der „Golden Moments Kugel“ mitten im Skigebiet zu gewinnen.

icon_auenfeldjet

Ski Arlberg App

Die neue Ski Arlberg App bringt alle Informationen aus dem Skigebiet direkt auf das Smartphone – gratis auf www.skiarlberg.at. Zusätzlich werden mit der App die gefahrenen Skikilometer, Höhenmeter usw. getrackt.

Ski-Flash

Pioniergeist nicht nur auf der Piste, sondern auch in der Kommunikation: Jede Woche donnerstags werden aktuelle Bewegtbilder aus dem Skigebiet und das Wochenendwetter in Form eines „Ski-Flashs“ zur Verfügung gestellt – und das die ganze Wintersaison auf www.skiarlberg.at und zahlreichen anderen Kanälen.

Sollten Sie weitere Informationen zum Skigebiet Lech Zürs am Arlberg oder Bildmaterial benötigen, finden Sie sämtliche Infos auch auf unserer Homepage www.skiarlberg.at oder unter www.auenfeldjet.at.

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren