Es gibt noch mehr zu erleben

Wildtierfütterung

Wildtierfütterung / Wildbeobachtung

Haben Sie Fragen?

Lech Zürs Information

Lech Zürs Information

+43 (0)5583 2161-0

Email

www.lech-zuers.at

Flight Connection Arlberg

Flight Connection Arlberg

+43 (0)664 1415166

Email

www.fca.at

sport.park. lech

sport.park. lech

+43 (0)5583 418 50

Email

www.sport-park-lech.at

Wildfütterung / Wildbeobachtung

Wildtiere, besonders das heimische Rotwild, sind scheue Waldbewohner, die man nur selten in freier Wildbahn zu Gesicht bekommt.

Während der harten Wintermonate, in denen das Futter knapp wird, wagen sich Hirsch und Reh jedoch sehr nah an besiedelte Gebiete heran und vergessen beinahe ihre Scheu vor dem Menschen. Dadurch können in der Abenddämmerung bei der Wildfütterung majestätische Hirsche und Rehe aus nächster Nähe beobachtet werden.

Erleben Sie dieses besondere Naturspektakel von einem überdachten „Bodensitz“ aus. Einmal pro Woche werden geführte Wanderungen zur Wildbeobachtung angeboten!

Weitere Information und Anmeldung bei der Lech Zürs Information.

Winter - Tandemgleitflüge

Den Erdboden verlassen, die Befreiung nach dem Start erleben, ohne Einschränkungen und Motorenlärm...

...frei schwebend, nur durch ein paar Leinen mit der Tragfläche verbunden, inmitten unserer wunderschönen Landschaft die Strömungen und Kräfte der Atmosphäre spüren. Den Alltag vergessen und ganz bei sich sein. Dieses Gefühl, das nur beim Fliegen so spürbar ist, können Sie hier erleben, mit dem Gleitschirm zu zweit. Neben beeindruckenden Gleitflügen werden auch spektakuläre Thermikflüge und faszinierende Panoramaflüge angeboten. Auch für Gruppen geeignet. See you in the sky!

Gleitflug - Start: Kriegerhorn
Landung: neben Flühenlift
Gesamtdauer: 1 Stunde 30 Minuten (Flugzeit: ca.15 Minuten)
Maximale Flughöhe: 2.100 – 2.300 Meter
Kosten: nach Absprache

Weite Information und Anmeldung bei der Flight Connection Arlberg

Klettern

Kletterwand
Eine sportliche Herausforderung ist die Kletterwand im sport.park.lech. Weitere Informationen unter Tel: +43 (0)5583 2161 oder Tel: +43 (0)5583 41850

Hallenklettern für Kinder
Tom und Luis bieten für Kinder ab 7 Jahren, mit und ohne Klettererfahrung, erlebnisreiche Abende in der Kletterhalle im sport.park.lech an.

Schnupperklettern: Di + Fr (2 Stunden) ab 16:00 Uhr
Mitzubringen: Laufschuhe oder leichte Wanderschuhe
Ziel des Kletterunterrichts: Viel Spaß beim Erlernen des Kletterns, der Knoten und der dazugehörenden Sicherheitstechniken.
Leistungen: Professionelle Betreuung durch staatliche Berg- und Skiführer und Stellung der Kletterausrüstung
Preis: € 39,00 inkl. Eintritt/ Mindestteilnehmer: 2 Kinder

Privatstunden nach Vereinbarung. Buchung an Ihrer Rezeption, bei der Lech Zürs Tourismus, Tel: +43 (0)5583 2161-0 oder bei Luis, Tel: +43(0)664 34 43 733

Bücherei

Die Bücherei befindet sich im Pfarrhaus am Kirchplatz.

Öffnungszeiten:
Montag: 16:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 15:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 16:00 – 18:00 Uhr
Feiertags geschlossen.

Weitere Informationen unter: Tel: +43 (0)5583 2213-241

Museum Huber-Hus

Traditionelles Walserhaus mit temporären Ausstellungen und Nutzung der gesamten Daten des Gemeindearchivs.

Das Museum Huber Hus liegt am Schlosskopfplatz. Das traditionelle Walserhaus aus dem Jahr 1590 lädt ein, bäuerliches Wohnen und Arbeiten zu entdecken;

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag, Sonntag, 15:00 bis 18:00 Uhr.
Weitere Informationen unter Tel: +43(0)5583 2213-240

Walsermuseum Lech - Tannberg

Die historische Heimatschau im Walsermuseum im Feuerwehrhaus in Richtung Stubenbach ist für Sie am Montag und Mittwoch von 15.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei

Bus: Haltestelle Feuerwehrhaus

Sonderführungen nach Anmeldung (€ 20,--, Dauer ca. 1 Stunde)

Kontakt:
Walsermuseum Lech-Tannberg
Obfrau Veronika Walch
Tel.: +43 (0) 664 24 23 580
museumsverein.lech@aon.at

Die Gründung des heutigen Walsermuseums Lech-Tannberg geht auf das Jahr 1984 zurück. Träger und Initiator des Museums ist der Heimatpflege- und Museumsverein Lech-Tannberg, der seither eine reichhaltige Sammlung an Objekten zur Geschichte des Tannbergs zusammengetragen hat. Die Schausammlung vereint alltägliches und kurioses, präsentiert bekanntes und bereits vergessenes. Neben bergbäuerlicher Milchwirtschaft, Skisport und sakraler Volkskunst, gibt es auch zahlreiche Exponate aus Handwerk, Viehhaltung, Wohnkultur und textilem Schaffen zu entdecken.

Kästle-Museum

Tauchen Sie ein in die Geschichte der legendären Skimarke Kästle

Vor mehr als 80 Jahren fand Anton Kästle im Arlberg seine Inspiration für einen Ski, der Geschichte schrieb: den "Arlberg Ski". Vielleicht war es an einer der Abfahrten, die auch Sie schon gefahren sind, als Anton Kästle die zündende Idee kam, diesen ersten Ski aus Eschenholz zu kreieren, aus dem später die Marke Kästle entstehen sollte.

Kästle wurde 1924 in Vorarlberg gegründet und feierte 2007 ein fulminantes Comeback. Die spannende Zeit zwischen diesen markanten Daten ist Gegenstand des neu eröffneten Kästle Mountain Museum in der Bergstation der Rüfikopfbahn II. Historisches Bildmaterial, Skimodelle aus vergangenen Tagen und viele weitere Ausstellungsstücke aus der Geschichte der erfolgreichen österreichischen Skimarke erwarten Sie in der Ausstellung. Die Ausstellung steht allen Interessierten während der Betriebszeiten der Rüfikopfbahn kostenlos offen.