Hochstimmung in der Arlberg Lounge

Schladming Abordnung: Gottlieb Stocker (1. Vorsitzender Schladming TVB), Manfred Steiner (Vorstand WSV Rennchef Damen), Dir. Georg Bliem (Chef der Planei), Christian Bliem (Planei), Mathias Steiner (Finanzreferent TVB Schladming), Hansjörg Stocker (GF TVB Schladming), zudem Stefan Jochum, Peter Burger, Hubert Schwärzler (3x Lech)

Schladming Abordnung: Gottlieb Stocker (1. Vorsitzender Schladming TVB), Manfred Steiner (Vorstand WSV Rennchef Damen), Dir. Georg Bliem (Chef der Planei), Christian Bliem (Planei), Mathias Steiner (Finanzreferent TVB Schladming), Hansjörg Stocker (GF TVB Schladming), zudem Stefan Jochum, Peter Burger, Hubert Schwärzler (3x Lech)

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Nachdem Olympiasiegerin Anna Fenninger am Dienstag den WM-Super-G in Beaver Creek gewonnen hat, herrschte Hochstimmung in der Arlberg Lounge und es wurde in vollen Zügen gefeiert. In Partylaune war die Delegation aus Schladming u.a mit Gottlieb Stocke, Manfred Steiner und Geschäftsführer des TVB Schladming Hansjörg Stöcker, die sich unter anderem darüber freuten, dass bei der offiziellen Übergabe der FIS Fahne bei der feierlichen Eröffnung der 43. Skiweltmeisterschaften keine groben Patzer passiert sind. Hoch begeistert von dem einzigartigen Ambiente verweilten die Schladminger bei bester Laune mit einer Brettljause und echtem Vorarlberger Fohrenburger Bier. So bestätigt der Chef der Planai Dir. Georg Bliem die Stimmung „Ich hatte bereits heute in der Früh das Vergnügen da zu sein. Gratulation zum modernen frischem Ambiente der Arlberg Lounge und ich weiß das resultiert aus der guten Partnerschaft zwischen Lech Zürs am Arlberg und Beaver Creek und dazu kann ich euch nur herzlich gratulieren!“

Die Terrasse der Arlberg Lounge füllte sich nach dem sensationellen Goldsegen in wenigen Minuten mit der gesamten österreichischen Ski Prominenz rund um das Team von Anna Fenninger. So sah man ihren Servicemann Mike Jöchl zufrieden mit Servicemann Christian Lödler auf den erfolgreichen ersten Ski WM Tag mit einem Gläschen Lecher Festwein anstoßen. Ausschließlich strahlende Gesichter waren auch bei Arlberg Lounge Stammgast Hans Pum, Abfahrtsweltmeister Michael Walchhofer, SCA Obmann Anton „Toni“ Giger und dem Präsidenten des Liechtensteiner Skiverbands Andreas Wenzel zu sehen. Auch Doppelolympiasiegerin Michaela Dorfmeister gesellte sich mit Familie und Freunden zu den feiernden ÖSV-lern und genoss sichtlich die ausgelassene Stimmung in der Arlberg Lounge „Es ist sehr gemütlich, ihr habt den Geschmack der Österreicher sehr gut getroffen und vertretet Österreich sensationell hier in Beaver Creek.“ Eindrücke und Erlebnisse des ersten WM Tages teilte auch Lech Zürs Lokalmatador und Olympiasieger Patrick Ortlieb mit dem Präsidenten der Vail Resorts John Garnsey sowie mit Generalkonsulin Ulrike Ritzinger und Dr. Ernst Huber von der WKÖ.

Video:

http://www.tourismusvideo.at/v/neues-aus-der-arlberg-lounge-gold-fr-sterreich/

https://www.youtube.com/watch?v=8gc57B3Mwvk

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren