Burgwald Bike-Trail in Lech am Arlberg flow
Jetzt anfragen

Burgwald Bike-Trail

1. offizieller Bike-Trail in Vorarlberg

Pin
Calendar
Calendar
Arrow
Home / Winter & Sommer / Lech im Sommer / Burgwald Bike-Trail

Freeride- & EndurostreckeDer Burgwald Bike-Trail

Der Burgwald Trail in Lech am Arlberg ist die erste offizielle Freeride- und Endurostrecke in Vorarlberg und bietet den Gästen in der Destination Lech Zürs und Umgebung eine zusätzliche sportliche Attraktion!

Der Trail bei der Bergbahn Lech-Oberlech und der Petersbodenbahn wurde so konzipiert, dass sowohl Anfänger, aber auch ambitionierte Mountainbiker Spaß beim Freeriden haben. Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen auf der Strecke sind für jedes fahrerische Niveau geeignet.

Play ButtonBurgwald Bike-Trail by Lisa Fail (c) Lech Zürs Tourismus (10)

Blau = Easy, Rot = Hard und Schwarz = Extreme.

Biker mit wenig Trailerfahrung haben auf der durchgehenden Easy-Line ihren Spaß, während für die sportlich fortgeschrittenen Fahrer immer wieder Teilstrecken mit unterschiedlichsten Anforderungen und Schwierigkeitsgraden abzweigen. Neben Anlieger- und Holzkurven, machen North-Shore-Elemente, Drops und technische Challenges die Strecke selektiver und fordern die Biker heraus. Highlight ist sicherlich das 50 Meter lange Anaconda-North Shore Element, der Skinny Boardwalk und der Patrese-Sprung mit dem anschließenden doppelten Road-Gap!

Für Anfänger eignet sich vor allem die neue Easy-Line bei der Petersbodenbahn, welche als Erweiterung zur bereits bestehenden Strecke bei der Bergbahn Lech-Oberlech hinzugewonnen werden konnte!

Burgwald-Bike-Trail-lisa_fail-72-RGB-c90

Die Strecke

Nach der Auffahrt mit der Bergbahn Lech-Oberlech (Pendelbahn), transportiert die Petersbodenbahn (6-er Sesselbahn) die Mountainbiker bis zum Start des "Burgwald Trails" auf 1.930 Meter. Von dort startet die neue Easy Line des Trails mit langgezogenen Kurven Richtung Kriegerhorn Talstation. Anschließend verlagert sich die Streckenführung unter die Trasse der Petersbodenbahn. In Oberlech angekommen, zweigt der "Burgwald Trail" ins Burgtobel ab. Auf angenehmen Waldboden und Schottertrails zieht sich die Strecke dem Burgtobel entlang Richtung Dorf. Neben Anlieger- und Holzkurven, machen North-Shore Elemente, Drops und technische Challenges diesen Teil der Strecke dementsprechend selektiver. Highlight ist sicherlich das 50 Meter lange Anaconda-North-Shore Element, der Skinny Boardwalk und der Patrese-Sprung mit dem anschließenden doppelten Road-Gap! Das Ende des Trails ist in unmittelbarer Nähe der Talstation der Bergbahn Lech-Oberlech. Dort befindet sich auch eine Bike-Wash-Anlage, um das Bike für die nächste Abfahrt wieder sauber mit der Bahn transportieren zu können.

Streckenübersicht
Bike-Trail Lech 14 © Bergbahn Lech Oberlech, Michael Marte

Facts

Baujahr: Bergbahn Lech-Oberlech Juli 2012; Petersbodenbahn August 2014
Höhenmeterdifferenz: 488 m
Länge: ca. 4 km
Start: Petersboden Bergstation
Ziel: Nähe der Talstation der Bergbahn Lech-Oberlech
Schwierigkeitsgrad: Blau, teilweise rote und schwarze Elemente
Untergrund: Waldboden, Schotter, North Shore Elemente, Anliegerkurven

Streckenprofil und aktuelle Hinweise als PDF

Um den „Burgwald Trail“ mit Spaß befahren zu können, empfehlen wir ein Freeride bzw. Endurobike. Entsprechend ausgestattete Bikes können bei SportalpStrolz oder Intersport Arlberg ausgeliehen werden.

Burgwald Bike-Trail by Lisa Fail (c) Lech Zürs Tourismus (7)

Preise

Biketransport für Lech Card - Besitzer
Einzelfahrt / Bahn: € 2,70
Vormittagskarte: € 14,90
Nachmittagskarte: € 16,40
Tageskarte: € 19,40

Bike- und Personentransport:
Einzelfahrt / Bahn: € 6,00
Vormittagskarte: € 18,10
Nachmittagskarte: € 20,40
Tageskarte: € 25,30

Betriebszeiten
  • Quote Icon

    Für die Benutzung der Bikestrecke muss man über ein gültiges Bike-Ticket verfügen. Es besteht zudem absolute Helmpflicht auf dem Trail.