Freeride Safety Camp Theorie

Freeride Safety Camp Zürs 2016 (1)
Freeride Safety Camp Zürs 2016 (4)
FSC (3)
Mi, 24.01.2018
Ort: Feldkirch

Richtiges Bewegen im Backcountry

Raus aus dem Alltag, hinauf auf den Berg und sich wertvolle Tipps zum Thema Lawinensicherheit holen. In Lech Zürs habt ihr die Möglichkeit, die Faszination Freeriden mit Campkoordinator und Freerider Tom Kuster und seinem Team zu teilen.

Die Camps setzen sich jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Infos zu Wetter und Schnee, zur Lawinenlage, zum Risikomanagement, zu neuesten Trends und der Umgang mit der Notfallausrüstung, etc. sind Inhalte, die in den Camps vermittelt werden. Das Fahren im Gelände soll dabei nicht zu kurz kommen. Die Schwerpunkte richten sich nach der jeweiligen Camp-Stufe.

Bekannte Guides aus dem Freeride-Bereich machen die Camps zum Erlebnis. Mit dabei sind: Doppelweltmeister Karl-Heinz Zangerl, Freeski-Pro Martin „McFly“ Winkler, Freestyle-Europameister Gilbi Wäger, Bergführer Heli Scheichl, Tiefschneeweltmeister und Bergführer Thomas Dietrich.

Das in Lech Zürs stattfindende Basic Camp macht euch mit der Notfallausrüstung und dem sicheren Bewegen im Gelände vertraut.

  • Interpretation Lawinenlagebericht
  • Alpine Gefahren
  • Risikomanagement
  • Orientierung im Gelände
  • Gruppendynamische Prozesse
  • Üben mit der Notfallsausrüstung
  • Schneeprofil
  • Präsentation Lawinenairbag

Kosten

(Theorie, Praxis und Tageskarte) 
Erwachsene: 40,00 Euro
Jugendliche bis 18 Jahre: 25,00 Euro

Praxisteil in Zürs

Am 27.01.2018 findet nach der Theorie die Praxisübung in Zürs statt. Alle Infos zum praktischen Teil:

Praxiseinheit