Hochalpines Tiefschneevergnügen

Lech Zuers am Arlberg by Sepp Mallaun © Lech Zuers Tourismus GmbH (1)

Haben Sie Fragen?

Lorraine Huber

Lorraine Huber

+43 (0)650 955 8399

Email

lorrainehuber.com

Skischule Lech

Skischule Lech

+43 (0)5583 2355

Email

www.skischule-lech.com

Schneesportschule Omeshorn Alpincenter Lech

Schneesportschule Omeshorn Alpincenter Lech

+43 (0)5583 39880

Email

www.alpincenter-lech.at

Skischule Oberlech

Skischule Oberlech

+43 (0)5583 2007

Email

www.skischule-oberlech.at/

Skischule Zürs

Skischule Zürs

+43 (0)5583 2611

Email

www.skischule-zuers.at/

Skischule Exklusiv

Skischule Exklusiv

43 (0)5583 2719

Email

www.skischule-exklusiv.com/

Schnee-Sport-Schule Wiesele-Zürs

Schnee-Sport-Schule Wiesele-Zürs

+43 (0)650 5406605

Email

www.schneesportschule-wiesele-zuers.com/

In Lech Zürs am Arlberg kann man den Traum vom „Freeriden“ leben! Glitzernder Pulverschnee, endlose Tiefschneeabfahrten, blauer Himmel und das Gefühl von Freiheit, wenn man als erster seine Lines in den unberührten Tiefschnee setzt, ein Blick zurück auf die frischen Spuren im Schnee erfüllt einen mit Zufriedenheit und den Wunsch, immer wieder zu kommen oder am besten gleich hier zu bleiben, in Lech Zürs am Arlberg.

Garantiert „beste“ Freeride-Möglichkeiten

Beim Skigebiets-Check 2008/2009 von Snow-Online belegte Lech Zürs am Arlberg Platz 1 in der Kategorie „Beste Freeridemöglichkeiten“. 200 km hochalpine Tiefschneeabfahrten sprechen bereits für sich, Schneesicherheit von Ende November bis Ende April und das Heli-Skiing Angebot haben die Tester überzeugt. Das überrascht nicht, ist doch das auf 1.720 Meter gelegene Zürs das Mekka des alpinen Variantenfahrens. In Begleitung von bestens ausgebildeten Skiführern und dem richtigen Equipment können kurze Aufstiege und lange Abfahrten in einzigartiger Art und Weise erlebt werden. Diese perfekten Freeride Bedingungen brachten unsere lokale und weltbekannte Freeride Profi Riderin Lorraine Huber hervor.

Freeskier Lorraine Huber

Lorraine Huber @ Freeride World Tour

Lorraine Huber ist seit 2012 offizielle Partnerin von Lech Zürs am Arlberg und mit der internationalen Freeride Szene oft in ihrem Heimateldorado anzutreffen. Lech Zürs ist zudem der einzige Ort in Österreich mit Heli-Skiing im Angebot. Selbstverständlich mit exakten Auflagen im Sinne des Naturschutzes, also nur in Begleitung von Skiführern, an bestimmten Plätzen und ausschließlich unter der Woche.

Lech Zürs zählt zu den wenigen Skiregionen, wo Heliskiing noch möglich ist

Lech Zuers am Arlber Heliskiing 1 by Sepp Mallaun (c) LZTG

Momentan können zwei Gipfel angeflogen werden:

a) MEHLSACK für erfahrene und gute Skifahrer als ideales Ziel sowohl im Tiefschnee wie auch im Frühjahr im Firn.

„Mehlsack“ (Zuger Schafberg) -  hier eröffnen sich Traum-Abfahrten für Tiefschneeabfahrer und im Frühjahr für Firn-Fans. Die Route in Richtung „Älpele“ ist die beliebteste Abfahrtsvariante. Von der Talsohle gelangt man auf einem gepflegten Spazierweg in ca. 20 Minuten zurück nach Zug (von Zug gibt es eine Ortsbusverbindung nach Lech oder Sie gelangen mit der Zuger Bergbahn ins Skigebiet). Die Variante zum Spullersee mit den vielen Sonnenhängen wird besonders im späteren Frühjahr als wunderschöne Firnabfahrt geschätzt.

b) SCHNEETAL – ORGELSCHARTE:

Der Landeplatz liegt unterhalb der Orgelscharte und die Abfahrt erfolgt ins Schneetal und endet hinter Zug. Diese Abfahrt eignet sich insbesondere im Frühjahr als Firnabfahrt auch für Skifahrer mit mittlerem Fahrkönnen.

Geflogen wird ab dem Kriegerhorn (oberhalb von Lech) und ab dem Flexenpaß (oberhalb von Zürs).  Diese Plätze wurden gewählt, weil sie keine Lärmbelastung für die Orte darstellen und somit für ein gutes Nebeneinander zwischen Pistenskilauf und Heliskiing ermöglichen.

Die Flüge werden über die Skischulen reserviert und aus Sicherheitsgründen ist Helikopter-Skiing nur in Begleitung von erfahrenen Ski- und Bergführern der Skischulen möglich. Geflogen werden kann NUR von Montag bis Freitag (nicht am Wochenende) und nicht an Feiertagen bei entsprechenden Bedingungen.

Preise Heliskiing

MEHLSACK (ab Abflugplatz Kriegerhorn)
Preis pro Flug: ca.  EUR 390,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)

MEHLSACK (ab Abflugplatz Flexenpass)
Preis pro Flug: ca.  EUR 430,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)       

SCHNEETÄLI (ab Abflugplatz Kriegerhorn)
Preis pro Flug: ca.  EUR 410,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)

SCHNEETÄLI (ab Abflugplatz Flexenpass)
Preis pro Flug: ca.  EUR 450,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)   

Preis für den Skiführer: je nach Skischule
* Flugpreis abhängig von der Treibstoff-Preisentwicklung

Bitte beachten Sie:
Da Heliskiing von zahlreichen Faktoren (Schneelage, Witterung, Verfügbarkeit von Skiführern etc.) abhängig ist, kann eine Durchführung an einem fixen Termin nicht zugesichert werden! Reservierungen für Heliskiing sind aus diesem Grund nur KURZFRISTIG möglich!