Herausforderungen abseits der Piste

Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg (1)
Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg (2)

Haben Sie Fragen?

Lorraine Huber

Lorraine Huber

+43 (0)650 955 8399

Email

lorrainehuber.com

Lech Zürs am Arlberg bietet alles, was Carver und Snowboarder, was Off-Piste-Fahrer begehren – darunter absolute Schneesicherheit und 200 Kilometer hochalpine Tiefschneeabfahrten. Nervenkitzel und Skivergnügen abseits der präparierten Strecken sind garantiert. Der Wintersportort ist DAS Eldorado für all jene, die dieses besondere Erlebnis suchen. Auch Lorraine Huber, einer der Top-Stars der Szene und Vize-Weltmeisterin Freeride 2014, bevorzugt ihren Heimatort Lech Zürs für das Training.

Unberührte Natur, prächtigster Tiefschnee abseits der Pisten und Varianten schier ohne Ende warten auf den anspruchsvollen Tourengeher. Hervorragend ausgebildete Skiführer bringen die Off-Piste-Liebhaber zu den wunderbarsten Aussichtsplattformen, zu den Geheimtipps abseits der normalen Routen. Ein besonderes Gefühl der Freiheit in einzigartiger Natur verspricht zum Beispiel die mit 5,5 Kilometern längste Abfahrt „Madloch“, die allein schon wegen ihrer fantastischen Aussicht auf Lech, Zug und das Kriegerhorn mit ihren zahlreichen Tiefschneemöglichkeiten dem Freerider im Gedächtnis bleiben wird.

Freeskier Lorraine Huber

Lorraine Huber @ Freeride World Tour

Lorraine Huber ist seit 2012 offizielle Partnerin von Lech Zürs am Arlberg und mit der internationalen Freeride Szene oft in ihrem Heimateldorado anzutreffen. Lech Zürs ist zudem der einzige Ort in Österreich mit Heli-Skiing im Angebot. Selbstverständlich mit exakten Auflagen im Sinne des Naturschutzes, also nur in Begleitung von Skiführern, an bestimmten Plätzen und ausschließlich unter der Woche.

Lech Zürs zählt zu den wenigen Skiregionen, wo Heliskiing noch möglich ist

Lech Zuers am Arlber Heliskiing 1 by Sepp Mallaun (c) LZTG

Ein besonderes Erlebnis bietet Freeride-Aficionados das Heliskiing. Als einziger Ort in Österreich bietet Lech Zürs Packages für dieses besondere Schneevergnügen an. Zur Auswahl stehen zwei herrliche Gipfel: Der „Mehlsack“-Gipfel ist ideal für erfahrene Skifahrer, die „Schneetäli-Orgelscharte“ empfiehlt sich für Skifahrer mit mittlerem Können – besonders reizvoll im Frühjahr bei Firn. Heliskiing-Packages gibt es für bis zu vier Personen inkl. Skiführer und können über die Skischulen in Lech und Zürs direkt gebucht werden:

a) MEHLSACK für erfahrene und gute Skifahrer

Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg (3)

„Mehlsack“ (Zuger Schafberg) -  hier eröffnen sich Traum-Abfahrten für Tiefschneeabfahrer und im Frühjahr für Firn-Fans. Die Route in Richtung „Älpele“ ist die beliebteste Abfahrtsvariante. Von der Talsohle gelangt man auf einem gepflegten Spazierweg in ca. 20 Minuten zurück nach Zug (von Zug gibt es eine Ortsbusverbindung nach Lech oder Sie gelangen mit der Zuger Bergbahn ins Skigebiet). Die Variante zum Spullersee mit den vielen Sonnenhängen wird besonders im späteren Frühjahr als wunderschöne Firnabfahrt geschätzt.

b) SCHNEETAL – ORGELSCHARTE:

Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg (4)

Der Landeplatz liegt unterhalb der Orgelscharte und die Abfahrt erfolgt ins Schneetal und endet hinter Zug. Diese Abfahrt eignet sich insbesondere im Frühjahr als Firnabfahrt auch für Skifahrer mit mittlerem Fahrkönnen.

Geflogen wird ab dem Kriegerhorn (oberhalb von Lech) und ab dem Flexenpaß (oberhalb von Zürs).  Diese Plätze wurden gewählt, weil sie keine Lärmbelastung für die Orte darstellen und somit für ein gutes Nebeneinander zwischen Pistenskilauf und Heliskiing ermöglichen.

Die Flüge werden über die Skischulen reserviert und aus Sicherheitsgründen ist Helikopter-Skiing nur in Begleitung von erfahrenen Ski- und Bergführern der Skischulen möglich. Geflogen werden kann NUR von Montag bis Freitag (nicht am Wochenende) und nicht an Feiertagen bei entsprechenden Bedingungen.

Preise Heliskiing

MEHLSACK (ab Abflugplatz Kriegerhorn)
Preis pro Flug: ca.  EUR 390,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)

MEHLSACK (ab Abflugplatz Flexenpass)
Preis pro Flug: ca.  EUR 430,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)       

SCHNEETÄLI (ab Abflugplatz Kriegerhorn)
Preis pro Flug: ca.  EUR 410,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)

SCHNEETÄLI (ab Abflugplatz Flexenpass)
Preis pro Flug: ca.  EUR 450,-- *
für max. 4 Personen (3 Passagiere + 1 Skiführer)   

Preis für den Skiführer: je nach Skischule
* Flugpreis abhängig von der Treibstoff-Preisentwicklung

Bitte beachten Sie:
Da Heliskiing von zahlreichen Faktoren (Schneelage, Witterung, Verfügbarkeit von Skiführern etc.) abhängig ist, kann eine Durchführung an einem fixen Termin nicht zugesichert werden! Reservierungen für Heliskiing sind aus diesem Grund nur KURZFRISTIG möglich!

Sicher im Schnee: Snow & Safety Conference

Snowboarden in Lech Zürs (4)

Powdern“ bedeutet nur dann richtigen Spaß, wenn sich die Wintersportler der Risiken bewusst sind und sich entsprechend umsichtig sowie verantwortungsbewusst verhalten – das gilt insbesondere abseits der präparierten Pisten. Bei der jährlich stattfindenden Snow & Safety Conference versammeln sich hochkarätige Fachleute. Im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen können sich Interessierte über die aktuellsten Erkenntnisse zum Thema Lawinenschutz informieren. Mehr unter www.lech-zuers.at/snow-and-safety-conference