Ausflug in den Bregenzerwald

Handwerk & Design: Das Werkraum Haus im Bregenzerwald

Werkraum Bregenzerwald

Lang gestreckt und von Glas umgeben steht das Werkraum Haus im Zentrum von Andelsbuch im Bregenzerwald. Wer von außen hinein schaut, sieht allerlei Gegenstände und die Landschaft durchscheinen. Hineingehen lohnt sich, zu sehen sind Stücke der rund 80 innovativen Bregenzerwälder Werkraum-Hand werker und wechselnde Sonderausstellungen.

Das Werkraum Haus versteht sich als Schaufenster zur Handwerkskultur und als Versammlungsort. Es beherbergt außerdem eine Wirtschaft und einen Shop. Sein Architekt ist Peter Zumthor aus der Schweiz, ein international renommierter Architekt, der dem Handwerk und vor allem den Bregenzerwälder WerkraumHandwerkern eng verbunden ist. http://alpregio.outdooractive.com/ar-lech-zuers/de/alpregio.jsp#i=6295291&tab=PoiTab

Bergbahn Diedamskopf

Diedamskopf Aussicht Au

Mit der einzigartigen Aussicht auf über dreihundert Berggipfel zählt der Diedamskopf zu den schönsten Ausflugszielen in der Vier-Länderregion. Der traumhafte Rundblick wird Sie begeistern. Die Bergbahnen Diedamskopf bringen Sie bequem von Au-Schoppernau auf über 2.000 Meter Seehöhe.

Gerade für Kinder ist ein Ausflug auf den Diedamskopf das Größte. Mit 300 m² Spielfläche ist in Didi’s Kinder-Erlebnisland Spiel und Spaß für Kinder von 3 bis 8 Jahren garantiert. Am Diedamskopf finden Sie zudem eine Auswahl an kinderwagentauglichen Wanderwegen. http://alpregio.outdooractive.com/ar-lech-zuers/de/alpregio.jsp#i=3165072

KäseStrasse Bregenzerwald

Käsekeller Bregenzerwald

2000 Jahre Käsegeschichte und gewachsene Strukturen der Milchwirtschaft prägen noch heute die Kulturlandschaft des Bregenzerwaldes. Die Kulturlandschaft ist von der traditionellen Landwirtschaft geprägt: Wiesen und Weiden in den 22 Dörfern zwischen 600 und 1400 m Seehöhe, Vorsäße in den mittleren Höhen, die im Frühjahr und Herbst bewirtschaftet werden, und die Hochalpen für die „Sömmerung“ von Kühen, Kälbern, Stieren, Ochsen, Schafen, Ziegen.

Seit 1998 gibt es die KäseStrasse Bregenzerwald, die verschiedene Straßenzüge des Bregenzerwaldes umfasst und über 200 Mitglieder zählt. Im Mittelpunkt stehen die bäuerlichen Erzeuger: Bauernhöfe mit Hofläden, Dorfsennereien, Alpsennereien. Interessante Gewerbebetriebe mit traditionellen und zeitgemäßen Erzeugnissen. Zahlreiche Handelsbetriebe, die heimische Produkte führen. Freizeiteinrichtungen, wie Bergbahnen und ihre Bergrestaurants oder sportliche Outdoor-Anbieter. Über 40 so genannte Käsewirte bringen den Bregenzerwald genussvoll zum schwingen. Den Richtlinien nach sind mindestens 5 Käsegerichte in den Speisekarten zu finden, bei den einfacheren Einkehrgasthäusern mindestens drei. www.kaesestrasse.at