Gelebte Dorfgemeinschaft

Trachtenkapelle Lech

Trachtenkapelle Lech

Die Kultur, die Dorfgemeinschaft und das Vereinsleben ist in Lech etwas sehr Wichtiges. Lech ist kein reiner "Wirtschaftsraum", sondern auch Lebensraum für die Bevölkerung, egal ob Jugend, Familien oder ältere Menschen. Sehr wichtig zum Erhalt der Dorfkultur sind unsere Vereine. Sie pflegen die Traditionen, leisten Jugendarbeit und geben vielen Einheimischen die Möglichkeit, sich aktiv in der Gemeinschaft zu betätigen.

Der Ski Club Arlberg ist einer der traditionsreichsten Vereine im Ort. Er wurde 1901 gegründet und hat die Geschichte des alpinen Skilaufs mitgeschrieben. Der erste Skikurs der Welt wurde am Arlberg abgehalten, die erste Skischule wurde hier gegründet und Lech ist der einzige Ort der Welt, der vier Olympiasieger im alpinen Skisport hervorgebracht hat. Namen wie Trude Jochum-Beiser, Othmar Schneider, Egon Zimmermann und Patrick Ortlieb (alle vier Olympiasieger) sowie Gerhard Nenning und Marianne Jahn sind im Skisport allgegenwärtig.

Die Musikschule Lech: Musikerziehung leistet einen bedeutenden Beitrag zur Persönlichkeitsbildung des Einzelnen und gibt Impulse für das harmonische Zusammenleben in einer Gesellschaft.

Der Trachtenverein Lech hat sich die Pflege und Erhaltung der Walser Tracht zum Ziel gesetzt. Im Rahmen der Vereinsarbeit geht es vielfach darum, die Trachten nach historischen Vorgaben neu zu fertigen.

Die Trachtenkapelle Lech wurde 1927 gegründet und zählt heute ca. 45 Mitglieder. Die Aktivitäten der Trachtenkapelle Lech sind sehr umfassend. Es finden pro Jahr ca. 50 Proben und über 40 Auftritten statt.