Anti Aging Cocktails

Cocktails

Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Tomaten-Mary

Tomaten-Mary Cocktail aus dem Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Dolce Vita

Dolce Vita Cocktail aus dem Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Montezuma`s Dreams

Montezuma`s Dreams Cocktail aus dem Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Big Apple

Big Apple Cocktail aus dem Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Tenno Nr. 1

Tenno Nr. 1 Cocktail aus dem Buch: Cocktails - "Die besten Drinks aus der legendären Apotheke Bar in NY" von Albert Trummer & Markus Metka. Brandstätter Verlag Foto: © Thomas Schauer/ Brandstätter Verlag

Die angesagteste Cocktailbar der Welt ist Albert Trummers "Apotheke" in New York City. Der Name ist Programm: Frische Früchte, Kräuter und Säfte gemixt mit alkoholischen Essenzen sollen helfen, die Gesundheit wieder anzukurbeln. Die Heilkraft von in Alkohol gelösten Essenzen wiederentdecken und daraus neue Drinks mixen - lautet das Motto des coolen Barkeepers. Der Anti-Aging-Arzt Dr. Markus Metka wiederum hat entdeckt, dass die Alchimisten und Ärzte des Mittelalters bereits auf dem richtigen Weg waren: Hochprozentiger Alkohol kann nicht nur die heilkräftige Wirkung von Pflanzen konservieren, sondern diese sogar potenzieren. Also haben der führende Anti-Aging-Mediziner und der Cocktail-Druide aus NY ihr umfassendes Wissen gekonnt gemixt und neue Drinks entwickelt, die Körper und Seele Gutes tun. Diese "Superdrinks", aber auch Rezepte und medizinische Erläuterungen zu den beliebtesten Cocktails von Martini bis Pisco Sour bietet dieses außergewöhnliche Buch.

Verlag: Brandstätter
2011, 190S. m. 120 Farbfotos.

.

Dolce Vita

Dolce Vita

Tomate
Der Anti-Aging Star im Tomatensaft nennt sich Lycopin, das bei verarbeiteten oder erhitzten Produkten - wie eben Tomatensaft - in deutlich höherer Dosierung auftritt als bei rohen Lebensmitteln. Es trumpft mit einer zwanzig Mal stärkeren antioxidativen Wirkung als Vitamin C auf und gilt als der Radikalfänger schlechthin. Außerdem belegen zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen eine positive gesundheitliche Wirkung bei Prostataerkrankungen und Brustkrebs.

  • 4cl Wodka
  • 3 Basilikumblätter
  • 5cl Tomatensaft
  • 1 Schuss Paprika-Extrakt
  • 2cl frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 2cl Aloe-Vera-Saft

Alle Zutaten in ein Cocktailglas geben, Eis dazugeben, leicht umrühren und vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen.

Tenno NO.1

Tenno Nr. 1

Der Name des Drinks ist Programm. Die Ingredienzien weisen sich alle durch ihre einzigartigen Inhaltsstoffe aus. Matcha, Gelée Royale und Aloe Vera sind die absoluten Anti-Aging-Stars und waren einst nur Herrschern, Königen, Kaisern oder dem gehobenen Klerus vorbehalten. Vermutlich sind sie auch die Ursache dafür, dass Pharaonen und chinesische Kaiser sich bis ins hohe Alter guter Gesundheit erfreuten.

  • 1 Teelöffel japanischer Matcha
  • 2cl Gelée Royale
  • 4cl Bombay Gin
  • 1cl frischer Limettensaft
  • 1/2 Teelöffel brauner Zucker
  • 2cl Aloe-Vera-Saft

Alle Zutaten in ein Rührglas geben, leicht umrühren, in ein Cocktailglas abseihen und 2 Eiswürfel dazugeben.

Big Apple

Big Apple

Apfel
Die Volksweisheit "An apple a day keeps the doctor away" kann man ruhig für bare Münze nehmen. Denn das mitteleuropäische Lieblingsobst enthält neben leicht verdaulichen Kohlehydraten, verdauungsfördernden Ballaststoffen, vielen Vitaminen und Mineralstoffen vor allem reichlich gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe, etwa Polyphenole, die das Immunsystem stärken, Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen und antikanzerogen wirken. In diesem Drink gibt es die positiven Inhaltsstoffe des Apfels gleich hoch drei, nämlich in Form von Apfel-Cidre, einem moussierenden Apfelwein, Calvados, einem hochprozentigen Branntwein aus Äpfeln, und den frischen Apfelscheiben selbst. Bei diesem Drink kann mal also ruhigen Gewissens sagen: It keeps 5 doctors away.

  • 3 Apfel, geschält und entkernt
  • 3cl Calvados
  • 3 Apfelscheiben
  • 2cl Holunderblüden-Extrakt
  • 3cl Cider
  • 1 Teelöffel brauner Zucker

Die Äpfel pürieren und durch ein feines Sieb streichen. 5cl von diesem Apfelextrakt mit den übrigen Zutaten in einen Shaker geben, Eis hinzufügen und gut schütteln. In ein Cocktailglas abseihen, 3 Eiswürfel dazugeben und mit 5 Gurkenscheiben garnieren.

Mexican Highlander

Mexican Highlander

Kakteen

Die meisten Zutaten dieses Drinks werden aus Sukkulenten (Aloe Vera, Agave) gewonnen. Die Inhaltsstoffe dieser Pflanzen sind extrem hochprozentige Anti-Aging-Substanzen, weil die Pflanzen in besonders unwirtlichen Umweltbedingungen überleben müssen. Sie sind die wahren "Surviving-Künstler", und das machen wir uns hier zunütze.

  • 4cl Tequila
  • 2cl Agavennektar
  • 2cl Aloe-Vera-Saft
  • 1cl frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel brauner Zucker

Alle Zutaten in einen Shaker geben, Eis ergänzen, gut schütteln und in ein Cocktailglas gießen. 1 Eiswürfel dazugeben, den Glasrand mit mexikanischem Chipotle-Salz garnieren.

Montezuma`s Dreams

Montezuma`s Dreams

Kakaobohne

In Spanien zählt Kakao schon lange zu den angesagtesten und hippsten Getränken - der schale Beigeschmack von Kindergetränk ist längst Vergangenheit. Dass sich die Kakaobohne für die Gesundheit stark macht und deutlich mehr kann, als man ihr rein äußerlich zutraut, ist der Forschung schon lange bekannt, wie ihr wissenschaftlicher Name "Theobroma" (Götterspeise) beweist. Das Gesundheits-Geheimnis der schwarzen Bohne sind sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, speziell die Flavonoide, die durch ihre hohe Konzentration viele Lebensmittel regelrecht in den Schatten stellen. Flavonoide regen u.a. die Reaktionsgeschwindigkeit des Gehirns an. Das heißt so viel, wie: Wer Kakao trinkt, bleibt im Alter geistig fit. Außerdem wirken die antioxidativen Substanzen in den Kakaobohnen gegen Herzinfarkt, Schlaganfälle, Krebs und sogar gegen gefährliche Blutgerinsel.

  • 6 Erdkakaobohnen
  • 3cl Schokoladenlikör
  • 5cl Sojamilch
  • 2 Tropfen Chiliöl
  • 1 Tropfen Schedenbitter-Kräuterextrakt
  • 3 cl frische Mandelmilch
  • 1 Zimtstange

Alle Zutaten in einen Shaker geben, Eis ergänzen und gut schütteln. In ein Cocktailglas abseihen, 2 große Eiswürfel dazugeben, mit 1 Zimtstange garnieren.

Tomaten-Mary

Tomaten-Mary

Baby-Kokusnussmilch

"Coconut makes me strong like an lion", sang bereits Harry Belafonte - mit gutem Grund: Der Fett-, Eiweiß- und der hohe Vitamingehalt der Kokusnuss sorgten seit Tausenden von Jahren dafür, dass die Bewohner tropischer Gebiete wohlgenährt und vor allem gesund sind. Auch gilt die Kokusnuss in ihrer Heimat bis heute als Aphrodisiakum. Gemeinsam mit der Banane und der Avocado zählt die Kokusnuss zu den wenigen Lebensmitteln, von denen sich der Mensch problemlos und vor allem ohne vitaminmangel zu fürchten wochenlang ernähren kann. Selbst als Muttermilchersatz wird die Milch der Nuss verwendet. Neueste medizinische Forschungsergebnisse bestätigen außerdem, dass der regelmäßige Genuss von Kokosnussmilch die Normalisierung der Köpferfettwerte unterstützt, die Leber vor Alkoholschäden schützt und eine starke antiflammatorische Wirkung hat.

  • 7 Cherrytomaten
  • 4cl Tomatenwasser
  • 1cl frischer Limettensaft
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1cl Kurkuma-Extrakt
  • 1cl frisches Eiweiß
  • 1 Scheibe frischer Ingwer
  • 5cl frische Baby-Kokosnussmilch

Alle Zutaten in einen Mixer gießen, pürieren. Die Mixtur in ein Cocktailglas abseihen und 3 Eiswürfel dazugeben.