DDr. Johannes Huber

Johannes Huber

Johannes Huber beim Medicinicum Lech

Der Gynäkologe und renommierte Wissenschaftler Johannes Huber wurde am 31. Mai 1946 in Bruck/Leitha geboren. An der Universität Wien studierte er Medizin und katholische Theologie. Seit dem Jahr 1979 arbeitet er an der 1. Universitätsfrauenklinik am Wiener Allgemeinen Krankenhaus. Es folgten Arbeitsaufenthalte in den USA: 1987 war er Visiting Professor an der George Washington University, der John Hopkins-University und an der Georgetown-University. Seit 1992 leitet er die Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Sterilitätsbehandlung. Er sitzt im Vorstand mehrerer Gesellschaften.

Herr Huber ist weiters Mitglied des obersten Sanitätsrates Österreichs. Er hat mehr als 400 wissenschaftliche Arbeiten verfasst und eine Reihe von Lehrbüchern auf dem Gebiet der gynäkologischen Endokrinologie publiziert. Außerdem ist er Mitglied des Parlamentarischen Ausschusses zur Vorbereitung des Reproduktionshilfegesetzes. Bekannt ist Johannes Huber auch durch seine zahlreichen öffentlichen Stellungnahmen und Artikel zum Thema Ethik in der Medizin, sowie Chancen und Grenzen der Biotechnologien.

DDr. Johannes Huber beim Medicinicum Lech:
Do, 07.07.2016: 17:45 Uhr: Medicinicum - Diskissionsrunde - Stress - Resilienz - Ökologie - TTIP
Fr, 08.07.2016: 11:30 Uhr: Heilsbringer - Psychotherapeuten gegen den "Weltstress"?
So, 10.07.2016: 11:00 Uhr: Spiritualität und Religion - Methoden der Entschleunigung