Dr. Christian Denker

Dr. phil. Christian Denker hat den philosophischen Begriff der Verdauung bis in die Wurzeln der abendländischen Kultur verfolgt und beschäftigt sich mit Fragen zum ästhetischen und kulinarischen Geschmack, insbesondere in Hinblick auf Weine im Burgund.

Er studierte Philosophie an der Universität Hamburg, wo er sich auf Fragen zur  Ästhetik der Kunst und der Natur spezialisierte und promovierte an der Universität Paris-1 zur Erscheinung von "Leben" in der Kunst von Jochen Gerz. Im Anschluss gab er Seminare am Institut für Philosophie der Universität Wien, insbesondere zum ethischen Verhalten in der Umwelt und zu Einflüssen des Bauches auf das moralische Verhalten. Derzeit lehrt und forscht er am Institut für Reben und Wein an der Universität des Burgund.

Eine umfangreiche Untersuchung "Vom Geist des Bauches" erscheint im Herbst im transcript-Verlag.
Sein Vortrag beschreibt philosophische Hintergründe zu der Formel "Der Mensch ist was er isst" von Ludwig Feuerbach.

Dr. Christian Denker beim Medicinicum Lech: So, 12.07.2015: 10:00 Uhr: "Vom Geist des Bauches"