Singin' in the Rain

LechZuers_ACCR2013_byChristophSchoech

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Die Arlberg Classic 2013 hat alle alpinen Wetterkapriolen geboten – und dennoch Teilnehmer wie Zuschauer begeistert.

Während im vergangenen Jahr so mancher Oldie bei plus 30 Grad auf dem 1.894 m hohen Hahntennjoch kochte, wären heuer fast Schneeketten notwendig geworden. Vorsorglich hat der Monte-erfahrene Rallyeprofi und Fahrtleiter Armin Schwarz einen „Eisspion“ zum höchsten Punkt der Strecke geschickt. Der konnte zum Glück Entwarnung melden.

Die 114 Teams haben allen Varianten alpiner Wetterlagen auf der 532 km langen Strecke getrotzt und so mancher spätestens im Ziel Gene Kellys Welterfolg angestimmt: „Singin‘ in the Rain“.

LechZuers_ACCR2013_byChristophSchoech

Besonderen Applaus der Oldtimerfreunde an der Strecke haben sich die meist offen fahrenden Teams verdient. Von Alfa Romeo bis Riley, von Mercedes-Benz SSK bis Rolls-Royce präsentierte sich ein sensationelles Teilnehmerfeld. Ein virtueller Gang durch das Starterfeld unter Teilnehmer zeigt eindrucksvoll dieses mobile Automuseum von 1927 bis 1975.

LechZuers_ACCR2013_byChristophSchoech

Dass die „Arlberg Classic“ mit 19 recht anspruchsvollen Wertungsprüfungen eine richtige Herausforderung für die Freunde des historischen Motorsports ist, haben auch Profis wie der dreifache Mans-Sieger und DTM-Champion Klaus Ludwig oder Tourenwagen-Europameister Dieter Glemser erfahren müssen. Ex-Formel 1-Pilot Karl Wendlinger hat das Reglement einer Gleichmäßigkeitsfahrt offenbar zu wörtlich genommen und augenzwinkert erzählt: „Am ersten Tag waren wir auf Platz 90, heute auf Platz 91…“

LechZuers_ACCR2013_byChristophSchoech

Ellen Lohr, einst die schnellste Lady der DTM und Dakar-erprobt, hat wieder einmal ihren ehemaligen Kollegen von der Rennstrecke die Rücklichter gezeigt und den 3. Platz in der Gesamtwertung belegt. Davor nur noch Berthold Dörrich mit Co-Pilotin Veerle Ullrick und Danielle und Hans-Ulrich Sachs, die sich als strahlende Sieger der „Arlberg Classic 2013“ beim Galaabend im eigens aufgebauten Glaszelt des Hotel Arlberg feiern lassen konnten.

LechZuers_ACCR2013_byChristophSchoech

Und damit sich Petrus und andere Oldtimerfreunde schon mal den Termin der „Arlberg Classic 2014“ vormerken können:

26. bis 29. Juni, wenn es wieder heißt: „Mit Freunden durch alpine Traumkulissen“. Bei dann vermutlich Kaiserwetter…

Den unten zu sehenden YouTube-Film bekommen interressierte TV Stationen in gewünschter Qualität zur Verfügung gestellt. Bitte melden Sie sich diesbezüglich bei Pia Herbst.

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren