„Go White!“ heißt es zu Saisonbeginn 2017/18 in Lech Zürs!

Herausforderungen abseits der Piste in Lech Zürs am Arlberg (2)

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Lech Zürs am Arlberg setzt in der Vorweihnachtszeit mit Snow and Safety, Clubbing Gondeln, Arlberg Weinberg und viel romantischer Adventstimmung gekonnt auf eine breite Angebotspalette.

Der Startschuss für die Wintersaison 2017/18 fällt in Lech Zürs am Freitag dem 01. Dezember, wenn Lifte und Bahnen ihren Betrieb am Arlberg, Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet, wieder aufnehmen. Seit der Inbetriebnahme der Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz im Vorjahr zählt die Region endgültig zur absoluten Weltelite unter den internationalen Wintersportdestinationen. Mit 305 Skiabfahrtskilometern und 88 Liften und Bahnen ist Ski Arlberg außerdem eines der fünf größten Skigebiete weltweit. Und auch abseits der Pisten finden Gäste dort ein breitgefächertes vorweihnachtliches Angebot mit unterschiedlichen Schwerpunkten vor.

J-Konrad-Schmidt_Fantastic-Gondolas_Lech-Austria_20151212_DSC7603

„In der Vorweihnachtszeit geht es uns weniger um das große Spektakel, als qualitativ hochwertige Veranstaltungsmöglichkeiten für unsere Gäste, die es erfahrungsgemäß sehr schätzen, die Wahl zu haben. Dies bezieht sich auf unser Veranstaltungsprogramm ebenso wie auf die kontinuierliche Qualitätssteigerung im Skigebiet, das es so unter die Top 5 weltweit geschafft hat“, beschreibt Tourismusdirektor Hermann Fercher das Bestreben von Lech Zürs, Besucher mit einer möglichst breiten Palette an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten und höchstem Qualitätsanspruch durch den Advent zu begleiten. Unter dem Motto „Go White“ sind es vier größere Events, die hierfür zur Verfügung stehen: Die „Snow & Safety-Conference“, die Genussmesse „Arlberg Weinberg“, das 1. Zürser Street Food Festival und das angesagte „Fanstastic Gondolas“ Clubbing. Daneben finden Adventmärkte, Weihnachtslesungen und Adventsingen statt, die den Ort mit jenem Weihnachtszauber erfüllen, den Gäste und Einheimische zur stillen Jahreszeit meist herbeisehnen.

Snow & Safety Conference: Mit Sicherheit eine gute Idee

Snow&SafetyConference-LechZuersTourismus

Den Start macht von 1. bis 2. Dezember die 6. Snow and Safety Conference, bei der Experten und Laien zusammenkommen, um sich zum Thema Sicherheit auf und abseits der Pisten auszutauschen. Während der „SSC “ werden dazu in Lech Zürs am Arlberg Vorträge und Diskussionen kostenfrei angeboten. Praktische Tipps erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Kursen und Tests im Outdoor-Gelände, die unter anderem davon handeln, wie man das Auslösen von Lawinen vermeiden kann, vom richtigen Verhalten bei Lawinenabgängen und dem Umgang mit Hilfsmitteln wie Lawinenrucksäcken und -suchgeräten. Mit „Helicopter Rescue am Arlberg“ wird heuer zudem ein neuer Programmpunkt angeboten: Die Arlberg Air Amulance (Gallus 3) wird sich dabei aus Sicht von Notarzt, Flugretter und Pilot dem Publikum präsentieren und auch die exklusive Möglichkeit, einen Tauflug am eigenen Leibe mitzuerleben, anbieten. Darüber hinaus werden während der SSC ausgewählte Sportartikelhersteller ihr neuestes Freeride-Equipment zum direkten und kostenfreien Ausprobieren vor Ort zur Verfügung stellen. Da der Arlberg als Freerideeldorado bekannt und das Tiefschneefahren tief in dessen Skikultur verwurzelt ist, möchte Lech Zürs mit einem Symposium wie der SSC einen Beitrag zur wichtigen Sicherheitsfrage leisten.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.lech-zuers.at/snow-und-safety-conference

Fantastic Gondolas: Clubbing am Berg

04_FG_CG13_JIMProjektion_FotoS_Zenker

Die Fantastic Gondolas locken jährlich rund 1000 Festivalbegeisterte auf den Rüfikopf und gelten in der Szene immer noch als Geheimtipp. Am 9. Dezember 2017 verwandeln sich wieder Tal- und Bergstation sowie alle Gondeln der Rüfikopf-Seilbahn in Dancefloors, bespielt von unterschiedlichen DJs. Wieder kann mit einem Line Up aus internationalen, sowie DJ´s aus der österreichischen Szene gerechnet werden. Schon bestätigt ist Tom Findley von der britischen Band „Groove Armada“ (Grammy Nominee!), welcher mit einem DJ Set die Bühne am Rüfikopf bespielen wird. Die umliegende Berglandschaft wird gleichzeitig für Groß-Projektionen von Visual Arts Künstlern mit multimedialen Installationen zum Leben erweckt. Wüsste man es nicht besser, wähnte man sich eher in einer der Festivalmetropolen dieser Welt, denn auf 2350 Metern Seehöhe. Ausnahmslos jeder tanzt bei Fantastic Gondolas! Mitunter auch im Schnee, was viele gegen 2 Uhr morgens, wenn die letzten Gondeln ins Tal fahren und man wieder festen Boden unter den Füßen gewinnt, mit einem wohligen Gefühl leichter Seekrankheit zurücklässt.

Weitere Informationen dazu unter: http://www.lech-zuers.at/fantastic-gondolas

Arlberg Weinberg: Hier kommen Gourmets auf ihre Kosten

Sujet_Bild_Arlberg_Weinberg

Vom 6. bis 10. Dezember 2017 wird Lech Zürs am Arlberg wieder internationaler Treffpunkt von Winzern und Weinliebhabern. Bekannt als „Weltgourmetdorf“ und ausgestattet mit einer im Verhältnis zur Einwohnerzahl immens hohen Dichte an Haubenlokalen, gilt es als veritable Drehscheibe für genussvollen Lifestyle. Die Messe vereint nationale und internationale Winzer mit der heimischen Spitzengastronomie und zahlreichen Top-Produzenten aus Vorarlberg. Eines der Highlights bildet die zweitägige Weinmesse, die heuer erstmals im Fux Restaurant+Bar+Kultur am 7. und 8. Dezember von 13:00 Uhr bis 18:30 durchgeführt wird. Dort warten erlesene Weine auf die Besucher und prämierte Winzer laden persönlich zur Weinverkostung. Darunter zu finden sind Winzervereinigungen wie die Traditionsweingüter Österreich, die renommierten Weingüter Burgenlands, die Vinea Wachau, die steirischen Klassik Winzer, die Prädikatswinzer aus Deutschland sowie eine gute Auswahl an internationaler Weinmachern wie etwa Antinori, Biserno oder Lageder. Für die entsprechende kulinarische Unterlage sorgen Küchenteams renommierter Top-Hotels und Hauben-Restaurants aus Lech Zürs. Die Arlberg Weinberg Gourmetmesse sieht sich als Bekenntnis zu höchster Qualität und Expertise in Sachen Genuss und Weinkultur mit internationalem Zugang.

Weitere Informationen zu Arlberg Weinberg: http://www.lech-zuers.at/arlberg-weinberg-event

Thank God It`s Christmas!

Weihnachtsmarkt Zug

Und nicht nur für einen Tag, wovon „Queen“ in ihrem Song singen, sondern bis zum 24. Dezember finden zusätzlich zu den großen Events in Lech und Zürs verschiedene Weihnachtsveranstaltungen statt, um in Gästen, Einheimischen und Mitarbeitern das an Weihnachten stets besondere Gefühl von Besinnlichkeit zu wecken. Dafür sorgen Adventmärkte, Weihnachtslesungen und Adventsingen in Kombination mit festlich beleuchteten Straßen und Häusern. Für Kinder wird der Weihnachtsmann sogar persönlich in Zürs vorbei schauen und auch kleine Geschenke parat haben.

Premiere! Europas höchst gelegenes Street Food Festival auf 1700 m

Food-Truck(c)Lech-Zuers-Tourismus

Ebenfalls kulinarisch höchst ansprechend wird es zwischen Samstag 16. und Sonntag 17. Dezember, wenn das 1. Zürser Street Food Festival jeweils zwischen 11:30 und 19:00 Uhr am Eislaufplatz in Zürs stattfindet. Dort werden sogenannte Food Trucks positioniert sein, um Gäste vor, nach oder auch während des Skifahrens mit exotischen Köstlichkeiten zu versorgen. Zur Unterhaltung wird das Red Bull Racing Team eingeflogen, das mit spektakulären Flugeinlagen für Aufsehen sorgen wird. Mit DJ Rino konnte außerdem ein angesagter House, Club Sounds und „Hip-House“ Master zur musikalischen Begleitung des Festivals gewonnen werden. Partner des 1. Zürser Street Food Festivals sind Red Bull, Schlumberger, Fohrenburger und Street Food Austria.

Weitere Informationen zum 1. Zürser Street Food Festival: http://www.lech-zuers.at/zuers-street-food-festival

Weitere Neuheiten für Österreichs größtes Skigebiet

Erst  im vergangenen Jahr zu Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet und unter die Top 5 weltweit aufgestiegen, investierten alleine die Liftgesellschaften Lech Zürs heuer erneut rund 7 Millionen Euro in Pistenoptimierung, Gastronomie sowie Sicherheit, Umwelt und Beschneiung. Sich auf den eigenen Lorbeeren auszuruhen, passt nicht ins Selbstbild von Lech Zürs, denn auch für den kommenden Winter wurden einige Neuerungen zur weiteren Optimierung veranlasst. Dies betrifft unter anderem ein neu erbautes Restaurant mit spektakulärer Aussicht bei der Bergstation der Trittkopfbahn II. Der mit dem Neubau der Trittkopfbahn II im Vorjahr für Schifahrer nun leicht zugängliche Platz eignet sich mit seinem grandiosen Panorama ideal zum Einkehren und Verweilen. Ebenfalls durch den Neubau der Flexenbahn im Vorjahr konnte dort in der Bergstation den Skipionieren und Stars aus Sport und Film in einer Ausstellung ein Denkmal gesetzt werden. Die sogenannte „Hall of Fame“ bietet faszinierende Einblicke in die Erfolgsgeschichte des Arlberg, die von technischen Pionierleistungen ebenso erzählt wie von jenen sportlicher Natur. Mit dem Bau der Dorfbahn in Warth erfährt Ski Arlberg eine weitere Komfortverbesserung für alle Wintersportler am Arlberg.

All jenen, die während „Go White!“ tagsüber dem Schneesport frönen, bieten die Liftgesellschaften mit den Schneekristalltarifen und Wedelskiwochen zwischen 1. und 22. Dezember ermäßigte Kartentarife von bis zu minus 30% an. Mehr dazu unter http://www.skiarlberg.at/de/regionen/tickets.

Weitere Informationen zu allen Go White Veranstaltungen in Lech Zürs am Arlberg unter www.lech-zuers.at/go-white

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren