Laufend Energie tanken in Lech Zürs am Arlberg

Laufen in Lech am Arlberg

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Spätestens zum Trailrunning Wochenende Arlberg läuft von 18. bis 20. August  zieht es Laufsportbegeisterte aus aller Welt wieder nach Lech Zürs. Dort erwartet sie neben Events wie dem Tannberglauf und dem Lecher Höhenhalbmarathon auch eine höchst professionelle Infrastruktur rund um den Höhenlaufpark Lech und seine zehn ausgewiesenen und kartographierten Strecken. Zusätzlich führt diesen Sommer einmal mehr die erste Tagesetappe des internationalen GORE-TEX® Transalpine-Run rund 300 Teams aus mehr als 30 Ländern an den Arlberg.

Mit dem richtigen Riecher der Zeit eine Spur voraus

Laufen in Lech am Arlberg

„In Bezug auf unser umfangreiches Berglauf-Angebot hatten wir in Lech Zürs schon früh den richtigen Riecher. Insofern verfügen wir neben den landschaftlichen Vorzügen für`s Trailrunning mittlerweile über eine hervorragend ausgebaute Lauf-Infrastruktur, sind Austragungsort etablierter Lauf-Events und haben mit den AMAS Höhenstudien auch wissenschaftliche Belege für die Vorzüge von Bewegung in mittleren Höhen,“ erläutert Tourismus Direktor Hermann Fercher das langjährige Engagement von Lech Zürs in Richtung des anhaltenden Laufsport-Booms. Die angesprochenen AMAS Höhenstudien I und II wurden unter anderem in Lech Zürs durchführt. Sie belegen, dass das Laufen in Mittleren Höhen (zwischen 1500 und 2500 Metern) einen besonders gesundheitsfördernden Effekt besitzt. Zurückzuführen ist das auf die in höheren Gefilden häufiger stattfindende Stammzellenaktivierung und das damit einhergehende Wohlbefinden. Einer der Gründe, warum mittlerweile zahlreiche Profiläufer ihre Wettkampfvorbereitungen nach Lech Zürs verlegen.

Arlberg läuft – Trailrunningwochenende mit Höhenhalbmarathon und Tannberglauf

LechZuersTourismus_Hoehenhalbmarathon2015 (1)

Von 18. bis 20. August findet unter dem Titel Arlberg läuft ein eigens dem Trailrunning gewidmetes Wochenende in Lech Zürs statt - laufen in majestätischer Landschaft, auf Trails über Stock und Stein. Dabei stehen mit dem Höhenhalbmarathon und dessen kleinem Bruder, dem Tannberglauf, zwei Laufwettbewerbe im Zentrum. Während sich der Tannberglauf mit seinen 13,6 Kilometern als Wettkampf für Genussläufer versteht, stellt der Lecher Höhenhalbmarathon die sportliche Herausforderung für gut Trainierte dar. Großteils auf Trails bezwingen rund 300 Läufer die 21,9 Kilometer lange Strecke rund um die majestätischen Gipfel von Karhorn, Omeshorn und Mohnenfluh. Die Startgebühr beträgt 30,- Euro, für den Tannberglauf sind es 20,-. Je 1 Euro des Nenngeldes geht dabei an die Laureus Sports for Good Foundation. Abseits der Wettkämpfe stehen Läufern im Höhenlaufpark Lech vier leichte Strecken, zwei mittelschwierige und zwei schwierige Kurse, eine Berglaufstrecke und der Forstmeilen-Track für Trainingsläufe zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Tannberglauf unter http://www.lech-zuers.at/arlberg-laeuft-tannberglauf

Weitere Informationen zum Höhenhalbmarathon unter http://www.lech-zuers.at/arlberg-laeuft-hoehenhalbmarathon

Vom Bodensee zum Arlberg - 1,2 km Schwimmen - 93 km Radfahren - 12 km Laufen - Der 6. Trans Vorarlberg Triathlon

TVT16_Erstplatzierter

Am 26. August 2017 ist es wieder soweit: Einzelkämpfer und Staffelstarter kämpfen beim Trans Vorarlberg Triathlon um Bestzeiten. Vom Bodensee bis zum Arlberg heißt es 1,2 Kilometer schwimmen, 93 Kilometer Radfahren und 12 Kilometer laufen. Ausgangspunkt ist in Bregenz das Festspielhaus. Um 8 Uhr fällt der Startschuss und die Teilnehmer werfen sich in das frische Wasser des Bodensees. In der Bregenzer Bucht wartet auf die Sportler eine einmalige Kulisse: Alpenpanorama und die größte Seebühne der Welt. Nach Absolvieren der 1,2 Kilometer langen Strecke verwandeln sich die Schwimmer in Radfahrer. Auf dem Weg durch den Bregenzerwald haben alle nur ein Ziel: Lech am Arlberg so schnell wie möglich erreichen und die Konkurrenz hinter sich lassen. Dazu müssen via Hochtannbergpass 2000 Höhenmeter überwunden werden. Der progressive Steigungsverlauf stellt für alle die ultimative Herausforderung dar. Danach erfolgt die rasante Abfahrt nach Warth in Richtung des Zielortes Lech Zürs. Gegen 10:50 Uhr werden die ersten Athleten in der Wechselzone in Lech Zürs erwartet. Nun heißt es, die letzte Etappe in Angriff nehmen: Ein 12 Kilometer langer Lauf inmitten der faszinierenden Bergwelt ist noch zu bewältigen. Um ca. 11:35 Uhr kann das begeisterte Publikum den Sieger des Triathlons bejubeln. Die Siegerehrung der Topathleten findet im sport.park.lech gegen 16:30 Uhr statt. Informationen und Anmeldung unter www.transvorarlberg.at.

13. GORE-TEX® Transalpine-Run mit Etappenziel Lech Zürs

GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN

Diesen Sommer führt ein weiteres Mal der internationale GORE-TEX® Transalpine-Run rund 300 Teams aus mehr als 40 Ländern in seiner ersten Etappe nach Lech Zürs. Die rund 600 Teilnehmer haben sich die Zu-Fuß-Querung der Alpen zum Ziel gesetzt. 300 Zweierteams starten ab Fischen im Allgäu in den folgenden sieben Tagen weiter nach Österreich über die Schweiz mit Etappengoal Italien. Der GORE-TEX® Transalpine-Run, 2005 erstmals durchgeführt, gilt als einer der härtesten, zugleich spektakulärsten und mittlerweile bedeutendsten Trailrun-Events der Welt.

Weitere Informationen unter http://www.lech-zuers.at/gore-tex-transalpine-run und http://transalpine-run.com

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren