Tanzen wie früher!

Tanzcafé Arlberg

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Frühlings-Festival-Feeling von 2. bis 17. April 2017 beim Tanzcafé Arlberg mit internationalen Top-Acts wie [dunkelbunt] live, Tankus the Henge, Leslie Clio oder Tape-Five.

Die guten alten Zeiten kehren zurück! Nur etwas moderner und eben ins heute transferiert, doch mit derselben elektrisierenden Stimmung,  die Eltern und Großeltern immer dann beschwören, wenn sie vom wundersamen Fünf-Uhr-Tee und Après-Ski von damals erzählen. Tanzen wie früher kann man in den ersten beiden Aprilwochen beim Tanzcafé Arlberg, das Lech Zürs bereits zum 5. Mal in einen Tummelplatz internationaler Spitzenmusiker verwandelt. In den Bars, Clubs und auf den Sonnenterrassen eleganter Lecher und Zürser Hotels darf live und meist auch unter freiem Himmel bei frühlingshaften Temperaturen gegroovt und gefeiert werden. Der Eintritt zur bewährten Mischung aus Jazz, Funk, Swing, einem Schuss Hip-Hop, Pop und Elektro ist für alle frei!

Global Beats aus aller Welt

dunkelbunt @ Tanzcafé Arlberg

Über ganz Lech Zürs verteilt treten insgesamt 18 Bands aus 6 Ländern auf, wahlweise nachmittags zum Après Ski oder abends bei Bar- oder Clubatmosphäre. Zum Auftakt wird sich der in Wien lebende Hamburger Ulf Lindemann, alias [dunkelbunt] live, die Ehre geben und als einer der Urväter der Electro-, Swing- und Balkan-Beats-Bewegung das Festival mit seiner Band eröffnen. Lindemann`s Global Beats gibt`s am Sonntag, den 2.4. ab 14 Uhr auf der Terrasse des Hotels Sonnenburg in Oberlech, die auch direkt von der Skipiste aus erreichbar ist. Am Eröffnungsabend wird dann das britische Kraftgespann Tankus the Henge dem Publikum mit pumpenden Grooves und einem einzigartigen Mix aus Gipsy-Jazz, Ragtime, Ska und New-Orleans-Sound im Cottage Pub in Lech einheizen.

Äußerst retro mit himmlisch blauen Augen

Leslie Clio @ Tanzcafé Arlberg

Weitere Top Acts sind Leslie Clio und Tape Five. Die Singer-Songwriterin Leslie Clio steht für selbstbewussten Blue-Eyed Soul Pop und muss den Vergleich mit Großen ihrer Branche wie Adele, Joss Stone oder Amy McDonald keineswegs scheuen. Ihre Singles „I Couldn‘t Care Less“ und „Told You So“ wurden auf der Stelle zu Radio-Hits und brachten ihr eine Nominierung für den bedeutendsten deutschen Musikpreis „ECHO“ ein. Darüber hinaus wurden ihre Musikvideos auf YouTube mehr als 6 Millionen mal angeklickt und die Single „My Heart Ain‘t That Broken” erreichte über 10 Millionen Spotify-Streams. Im Rahmen des Tanzcafés auftreten wird Leslie Clio ganze zwei Mal. Einmal am 12.4. nachmittags ab 16 Uhr in der Krone von Lech und am Tag darauf bei einer Abendsession in der Roten Wand in Zug.

Auch Tape Five, das Bandprojekt des Essener Songwriters und Produzenten Martin Strathausen, verzeichnet seit Jahren weltweit wachsende Plattenverkäufe und Millionen von Spotify-Streams. Ihre Musik bezeichnen sie selbst als Electro-Swing mit Anleihen an Latinmusic und Nu-Jazz. Dabei äußerst retro mit einer ganz eigenen Handschrift, die eine energiegeladene Liveatmosphäre erzeugt, bei der Stillhalten schwer fällt. Die Band spielte bereits mit Künstlern wie Barry White, Lionel Ritchie, Ace of Base, Nils Landgren, The Flying Pickets, US3 oder Clueso. Ihre erste Performance beim Tanzcafé Arlberg haben sie am 8.4. abends in der Krone von Lech und eine weitere am 9.4. ab 14.00 Uhr mitten im Skigebiet im neuen Schlegelkopf Restaurant.  

Das gesamte Line-Up im Überblick entnehmen Sie dem pdf anbei.

Alle Bands auf einen Blick:

BEBO BEST & THE SUPER LOUNGE ORCHESTRA

SUGAR DAISY'S HOT CLUB

FLASH MOB JAZZ

FULL SUPA BAND

RICHIE LOIDL & FRIENDS

RIOT JAZZ BRASS BAND

EMMA BALE

TAPE FIVE

LAMUZGUEULE

FLO'S JAZZ CASINO

LESLIE CLIO

PURZELBEAR SWING CLUB

THE SUGAR SISTERS

GEFILTE SWING

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren