Für Oldtimerliebhaber ist die „Arlberg Classic Car Rally” DAS Event des Jahres.

LechZuersTourismus I Christoph Schoech

Haben Sie Fragen?

Presse Team

Presse Team

+43 5583 2161-229

Lisa-Maria Innerhofer | Christina Nigsch | Monika Feldmann

Email

Seit 2010 findet in Lech Zürs am Arlberg die „Arlberg Classic Car Rally“ statt. Ein Event, das Freunde der automobilen Fortbewegung in Begeisterung versetzt: Das Aufkommen historischer Fahrzeuge und Raritäten ist imposant und Meilensteine der Automobilgeschichte bilden ein Starterfeld, das selbst Kenner der Szene in Aufregung versetzt. 2016 erwartet die Gäste wieder eine fulminante „Arlberg Classic Car Rally“. Unter dem Motto „Mit Freunden durch alpine Traumkulissen“ kurven die Zeugnisse automobiler Baukunst vom 30. Juni bis 3. Juli durch atemberaubendes alpines Gelände des Arlberggebietes.

Die „Arlberg Classic Car Rally“ ist längst Pflichttermin für Oldtimerfreunde und Liebhaber automobiler Raritäten. Was sich hier in Lech Zürs anlässlich dieses Events versammelt, lässt Kennerherzen höher schlagen. Besonders reizvoll ist für die Teilnehmer und Zuschauer die „einzigartige Kombination von hochalpinem Landschaftsbild und hochkarätiger Gastronomie sowie Hotellerie“, wie Lech Zürs Tourismusdirektor Hermann Fercher unterstreicht. Viele von ihnen kennen Lech Zürs bereits vom Skiurlaub, bei der „Arlberg Classic Car Rally“ lernen sie die beeindruckende Schönheit des Lecher Bergsommers genießen.

Sportliche Herausforderung und viel Spaß für die Teilnehmer

LechZuersTourismus I Christoph Schoech

Wie beliebt Lech Zürs am Arlberg bei Oldtimer-Fahrern ist, zeigt die „Arlberg Classic Car Rally“, die Liebhaber automobiler Klassiker aus nah und fern in die Bergregion lockt. Drei Tage lang erkunden Oldtimerfreunde die Region, insgesamt 535 Straßenkilometer inmitten traumhafter Naturkulisse. Die Route führt durch den „Lech Canyon“, wie das Gebiet zwischen Lech und Warth gern genannt wird, ins Lechtal, über das Hahntennjoch (1.894 m) weiter ins Pitz- und ins Ötztal, über den Fernpass nach Lermoos. Bei einer weiteren Etappe geht es durch die Flexengalerie über den Flexenpass auf der alten Arlbergstraße nach Dornbirn

Die durch alpines Gelände führenden Strecken fordern fahrerisches Können und entsprechende Motorleistung, inklusive guter Bremsen. Genau das Richtige also für Oldtimer-Aficionados, wobei die „Arlberg Classic Car Rally“ nicht nur ein Fixtermin für routinierte Fahrer ist, sondern auch für solche, die es werden wollen. Ein eintägiger Lehrgang bereitet bestens auf die Anforderungen der Rallye vor. Abgerundet wird das bereits traditionelle Event durch ein unterhaltsames Rahmenprogamm. Höhepunkt ist der Galaabend samt Siegerehrung im „Gläsernen Zelt“ im Park des Hotels Arlberg.

Oldtimer - einer schöner als der andere

LechZuersTourismus I Christoph Schoech

Bei der „Arlberg Classic Car Rally“ starten automobile Klassiker bis Baujahr 1975. Bei der Auswahl der Fahrzeuge achtet der Veranstalter auf Marken- und Modellvielfalt. Liebhaber historischer Fahrzeuge dürfen sich freuen: Zahlreiche Ikonen und Meilensteinen des Automobilbaus aus den 1920er bis 1970er Jahre geben Gas. Die ältesten Fahrzeuge waren bisher ein Buick Speedster und ein Alfa Romeo RLTF Racing Car (Baujahr 1924).

Die “Arlberg Classic Car Rally” hat sich längst einen Fixplatz im Sommerprogramm des Walserdorfes Lech erobert. Sie zeigt: Lech Zürs am Arlberg ist nicht nur ein wunderbarer Wintersportort, auch im Sommer hat die Region Verlockendes zu bieten. Neben einer atemberaubenden Bergwelt, herrlicher Luft, unberührter Natur- und idyllischer Kulturlandschaft, so wunderbare Veranstaltungen wie die „Arlberg Classic Car Rally“ und weitere Sportereignisse wie den Lecher Höhenhalbmarathon „Arlberg läuft“ oder den Trans Vorarlberg Triathlon.

Weitere Informationen inklusive Details zur Streckenführung finden Sie unter www.arlbergclassic-car-rally.com.

Bildergalerie

Dieses Fotomaterial ist nur zur Bewerbung von Lech und Zürs und für nicht kommerzielle Zwecke einzusetzen. Eine irreführende Nutzung ist als rechtswidrig anzusehen und kann nach östereichischem Urheberrechtsschutzgesetzt direkt durch den Fotografen zur Anzeige gebracht werden. Die Lech Zürs Tourismus und der Name des Fotografs sind anzuführen.

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren