Das Weltgourmetdorf tischt auf

LechZuersTourismus_byChristophSchoech (2)
LechZuersTourismus_byChristophSchoech (1)

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Ob Freestyler, Skifahrer oder Schneeschuhwanderer – anspruchsvolle Wintersportler sind begeistert von Lech Zürs am Arlberg. Ideale Bedingungen finden auch Feinschmecker: Das „Weltgourmetdorf“ verwöhnt sie nach allen Regeln der Kochkunst.

Gut 1600 Einwohner zählt die Ferienregion Lech Zürs, hoch oben in den Vorarlberger Bergen. Den großen Metropolen dieser Welt zeigt sie dennoch die lange Nase: In Lech Zürs findet sich nämlich die höchste Dichte an Gault-Millau-Hauben im internationalen Vergleich. Lech Zürs ist somit Pilgerstätte für Wintersportler und für Liebhaber kulinarischer Feinheiten. Dabei verstehen es die Spitzenköche von Lech Zürs auf unnachahmliche Weise, internationale Küche mit regionalen Schmankerln in Einklang zu bringen.

Die Meister am Herd zeigen Können, Fantasie und Kreativität im Umgang mit Lebensmitteln und servieren ihren Gästen Gaumen kitzelnde Experimente ebenso wie zeitgemäß interpretierte heimische Spezialitäten. Hochwertig in der Herstellung und unverfälscht im Geschmack spiegeln sie das harmonische Zusammenspiel von Tradition und Moderne, das die Ferienregion Lech Zürs auszeichnet.

Die wunderbare Landschaft von Lech Zürs bringt Schätze hervor, die in die Küche der Region einfließen und sie unvergleichlich machen. Allein über 200 Blüten, Pflanzen und Wurzeln sind auf den Almwiesen zu finden und sie warten nur darauf, kulinarisch veredelt zu werden. Die Milchprodukte atmen das Aroma der Bergwelt und geben jedem Gericht die besondere Note. Kein Wunder also, dass die Spitzenköche auf Erzeugnisse der regionalen Produzenten schwören.

Landwirte, Gastronomen und Hoteliers haben ein starkes Zeichen gesetzt und das Netzwerk „vo:dô“ (vorarlbergerisch für „von hier“) gegründet, um ihre Gäste mit hochwertigen, heimischen Erzeugnissen zu verwöhnen. Die Dachmarke steht für Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit.

Die alpine Feinschmeckerküche made in Lech Zürs überzeugt auch die Gourmet-Kritiker von Gault Millau und Falstaff. „Faktum ist und bleibt, dass es immer mehr Gäste gibt, die Lech Zürs nicht nur wegen der Skipisten, sondern auch wegen der hervorragenden Gastronomie schätzen“, sagt etwa Karl Hohenlohe, Herausgeber des österreichischen Gault Millau. Und Claus Buttenhauser vom VIP-Gourmetclub adelte Lech mit dem Titel „Weltgourmetdorf“. Solche Auszeichnungen sind den Spitzenköchen mehr als Auftrag: Sie feilen an ihren Kreationen, wagen lukullische Experimente mit dem erklärten Ziel, wahre Geschmacksexplosion am Gaumen ihrer Gäste zu zünden.

Das Event für Genussmenschen – „ Arlberg Weinberg“

Weltgourmetdorf Lech Zürs am Arlberg

Mit einer hochkarätig besetzten Genussmesse „Arlberg Weinberg“ feiert Lech Zürs am Arlberg vom 7. bis 8. Dezember den Start der Wintersaison 2017/18 auf kulinarisch-spektakuläre Weise. Über 50 Starwinzer aus aller Welt pilgern an den Arlberg. Zu ihnen gesellen sich die heimische Spitzengastronomie und zahlreiche Top-Produzenten aus Vorarlberg. Eingebettet ist das Ganze in das spektakuläre Bergpanorama von Lech Zürs am Arlberg. Das bedeutet: zwei Tage lang genüsslicher Ausnahmezustand auf höchstem Niveau! Das Treffen internationaler Winzer und Weinliebhaber erfüllt sowohl für die lokale Top-Gastronomie als auch für die anspruchsvollen Gäste einen langersehnten Traum. In den Kellern der Betriebe lagern mitunter die besten Tropfen der Welt, eine prämierte Gourmetküche reiht sich an die nächste und Winzer sind ohnehin regelmäßige Gäste in der europäischen Weinhochburg Lech Zürs. Naheliegend, dass dieser Idealzustand in konzentrierter Form bei „Arlberg Weinberg“ seinen Höhepunkt findet. Das Restaurant Fux dient dabei als Schauplatz für die hochkarätige Weinmesse. Von Donnerstag bis Freitag können von 14.30 bis 18.30 Uhr die Schätze der Winzer ausgiebig verkostet werden.

Die Arlberg Weinberg findet mit freundlicher Unsterstützung von Vorarlberg Tourismus statt.

Bildergalerie

Dieses Fotomaterial ist nur zur Bewerbung von Lech und Zürs und für nicht kommerzielle Zwecke einzusetzen. Eine irreführende Nutzung ist als rechtswidrig anzusehen und kann nach östereichischem Urheberrechtsschutzgesetzt direkt durch den Fotografen zur Anzeige gebracht werden. Die Lech Zürs Tourismus und der Name des Fotografs sind anzuführen.

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren