Tiefschneevergnügen de luxe

Lech Zuers am Arlberg Freerider 3 by Sepp Mallaun (c) LZTG
LechZuersTourismus_bySeppMallaun (1)

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Wer auf Tiefschneefahren, „Powder“-Spaß und Heliskiing steht, der muss nicht über den Atlantik, der muss nach Lech Zürs am Arlberg. Lech Zürs bietet alles, was Carver und Snowboarder, was Off-Piste-Fahrer begehren – darunter absolute Schneesicherheit und 200 Kilometer herrlichste Tiefschneeabfahrten. Nervenkitzel und Skivergnügen abseits der präparierten Strecken sind garantiert.

Tourengeher schwärmen davon: im Dunkeln durch knirschenden Schnee stapfen, bei Sonnenaufgang am Gipfel stehen, das atemberaubende Panorama genießen und schließlich mit den Skiern talwärts schwingen und die ersten Spuren im glitzernden Pulverschnee hinterlassen. Was für ein Gefühl! Lech Zürs am Arlberg ist DAS Dorado für all jene, die dieses besondere Erlebnis suchen. Unberührte Natur, prächtigster Tiefschnee abseits der Pisten und Varianten schier ohne Ende warten auf den anspruchsvollen Tourengeher.

Hervorragend ausgebildete Skiführer bringen die Off-Piste-Liebhaber zu den wunderbarsten Aussichtsplattformen, zu den Geheimtipps abseits der normalen Routen. Eine der wohl spektakulärsten ist die „Madloch“-Variante. Mit 5,5 Kilometern ist sie die längste Abfahrt in Lech Zürs und bietet einen geradezu sagenhaften Blick auf Lech, Zug sowie das majestätische Kriegerhorn.

Heliskiing

Heliskiing am Arlberg (c) Wucher Helikopter

Einen anderen, nicht minder nachhaltigen Kick bietet Freeride-Aficionados das Heliskiing. Als einziger Ort in Österreich bietet Lech Zürs Packages für dieses besondere Schneevergnügen an. Zur Auswahl stehen zwei herrliche Gipfel: Der „Mehlsack“-Gipfel ist ideal für erfahrene Skifahrer, die „Schneetäli-Orgelscharte“ empfiehlt sich für Skifahrer mit mittlerem Können – besonders reizvoll im Frühjahr bei Firn. Heliskiing-Packages gibt es für bis zu vier Personen inkl. Skiführer.

Snowpark Lech

Lech Zuers am Arlberg © emotionpics - Höltmann Bernhard (1)

Zu den besonderen Highlights des Skigebietes Lech Zürs gehört der Snowpark Lech. 17 täglich frisch präparierte „Obstacles“ stehen Freestylern und Snowboardern hier zur Verfügung, aufgeteilt in Fun Run, Rail- und Pro-Lines. Ob Anfänger oder Profi, jeder findet hier sein „Shredder“-Vergnügen. Debütanten erproben sich am „Fun Run“, während für Fortgeschrittene die „Rail Line“ optimale Herausforderungen bereithält. Wer den besonderen Kick sucht, ist auf der anspruchsvollen „Pro Line“ genau richtig. Zu den Fixpunkten für alle Freestyler und Snowboarder gehört der im März stattfindende Freestyle-Contest „Close to Heaven“. Die besten Freestyler treten hier an und begeistern die Zuschauer mit ihren verwegenen Sprüngen.

Sicher im Schnee: Snow & Safety Conference

Snow&SafetyConference-LechZuersTourismus

„Powdern“ bedeutet nur dann richtigen Spaß, wenn sich die Wintersportler der Risiken bewusst sind und sich dementsprechend umsichtig sowie verantwortungsbewusst verhalten – das gilt insbesondere abseits der präparierten Pisten. Lech Zürs am Arlberg setzt hier eindeutige Zeichen: Bei der jährlich stattfindenden Snow & Safety Conference versammeln sich hochkarätige Fachleute. Im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen können sich Interessierte über die aktuellsten Erkenntnisse zum Thema Lawinenschutz informieren.

Snow & Safety Conference: 30.11. – 02.12.2017

Bildergalerie

Dieses Fotomaterial ist nur zur Bewerbung von Lech und Zürs und für nicht kommerzielle Zwecke einzusetzen. Eine irreführende Nutzung ist als rechtswidrig anzusehen und kann nach östereichischem Urheberrechtsschutzgesetzt direkt durch den Fotografen zur Anzeige gebracht werden. Die Lech Zürs Tourismus und der Name des Fotografs sind anzuführen.

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren