Pressemitteilung, 18.2.2012 14:45 Uhr (Update 2 18:25h)

Haben Sie Fragen?

Fabienne Kienreich

Fabienne Kienreich

+43 5583 2161-229

Presse/PR

Email

Der Unfallhergang seiner königlichen Hoheit Prinz Friso in Lech am Arlberg wird in einer Pressekonferenz heute, Samstag um 16:00 Uhr in der Postgarage Lech von Experten näher erläutert.

Experten:
Manfred Meusburger – Bergrettung (nicht anwesend)
Michael Manhart – Skilifte Lech
Peter Ilko – Pressestelle Landespolizeikommando
Ludwig Muxel – Bürgermeister
Hermann Fercher - Tourismusdirektor

Die Pressekonferenz wird aufgezeichnet und den Medien unter www.lech-zuers.at/presse zum Gratis Download zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zum Gesundheitszustand des Prinzen erhalten Sie unter http://www.koninklijkhuis.nl/

Alle anderen Anfragen richten Sie bitte an presse@lech-zuers.at oder +43 5583 2213 80

Disclaimer

Das den Nutzern über die von der Lech Zürs Tourismus GmbH unter http://www.lech-zuers.at betriebenen Website zur Verfügung gestellte Bild- und Videomaterial darf von den in der Region Lech Zürs tätigen Nutzern ausschließlich nicht exklusiv und für Marketingzwecke dieser Nutzer und/oder von allen Nutzern nicht exklusiv und für Berichte über diese Region verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt. Die Nutzer sind berechtigt, das Bild- und Videomaterial zu bearbeiten, insbesondere nur Ausschnitte zu verwenden. Nach Möglichkeit ist eine Urheberkennzeichnung bei den Bildern oder in einem Impressum (mit Zuordnung der Urheberkennzeichnung zu den einzelnen Bildern) oder im Videoabspann wie folgt vorzunehmen: © Fotografenname / Lech Zürs Tourismus bzw. © Videografenname / Lech Zürs Tourismus.

Diese Einräumungen von Nutzungsbewilligungen durch Lech Zürs Tourismus an die Nutzer erfolgen unentgeltlich, doch behält sich Lech Zürs Tourismus GmbH vor, die Nutzungsbewilligungen einzeln oder gesamt unter Einhaltung einer angemessenen Frist einseitig zu widerrufen. Der Nutzer haftet selbst für die Einbindung des Bild- und Videomaterials in sein sonstiges werbliches Umfeld bzw. die Berichterstattung, insbesondere für eine dadurch allenfalls entstehende unrichtige oder rechtswidrige Aussage. Jeder Nutzer hält Lech Zürs Tourismus für mögliche aus seiner Verwendung des Bild- und Videomaterials entstehende Ansprüche Dritter schad- und klaglos. Zudem verzichten die Nutzer auf mögliche eigene Ansprüche gegenüber Lech Zürs Tourismus GmbH durch die Verwendung des Bild- und Videomaterials.

Akzeptieren