Vernissage „Spirits of Mountains“ von Johannes Kaufmann

Fr, 15.12.2017, 16:00 Uhr
Ort: Raiffeisenbank Lech

Etwas, das dich berührt, berührt dich tausendmal. So treffend beschreibt sich die Kunst vom Maler und Aktivisten Johannes Kaufmann. Seine Bilder kennt man. Ihn kennt man. Bregenz, London, Wien, Zürich oder Südafrikanisches Kap: Kaufmanns Bilderträume begegnen einem weltweit.

In der Raiffeisenbank Lech zeigt Johannes Kaufmann neue Landschaftsmotive aus der Region. „Die Natur inszeniert sich selbst. Nichts scheint sich zu wiederholen. Phantasie umarmt Realität. Ich ködere die Elemente und setzte sie in eine Invasion des Farbenrausches. Ich interpretiere magische Momente.“ So die Worte von Johannes Kaufmann über seine aktuelle Ausstellung „Spirits of Mountains“ in Lech.

Die Ausstellung kann während der Wintersaison 2017/18 in der Raiffeisenbank Lech besucht werden: Montag bis Freitag 08:30 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 17:30 Uhr

Seit 1987 arbeitet Johannes Kaufmann als freischaffender Künstler. Er wurde am 13. Februar 1962 in Vorarlberg, Österreich, geboren und absolvierte sein Studium der Meisterklasse für Malerei in Graz. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Maler agiert er seit 1989 als erfolgreicher Kurs- und Seminarleiter im In- und Ausland.

Die Kunst von Johannes Kaufmann definiert sich in realistischer Impression und lässt einen eintauchen in eine Wucht an Emotion und Farbe. Seine Werke stehen für exklusive, gemalte Ästhetik. Sie sind individuell, strotzen vor Esprit und Zeitgeist und sind dennoch zeitlos.