Tuere-Daniel-Kocher(c)Daniel-Kocher flow
Jetzt anfragen

Daniel Nikolaus Kocher

inside / outside

Pin
Calendar
Calendar
Arrow
Home / Winter & Sommer / Lech im Sommer / Türe / Türe Daniel Kocher

Interview mit dem Künstler Daniel Nikolaus KocherKünstlerische Leitung am Grünen Ring

Tuere_Lech-Zuers-Tourismus (2 von 138)

TürpatenFamilie Isabelle & Stefan Burger

Bereits seit längerem unterstützen wir Künstler aus der Region Vorarlberg und halten Ausstellungen in unserem Hotel ab. Darum passt dieses Projekt perfekt zu uns. Türen in der Landschaft: Das bedeutet für uns, einen Übertritt von einem Raum in den Anderen. Und doch verlässt man den Naturraum nicht. Speziell bei dieser Tür gefällt uns dieser Übergang von der Freiheit in den Kerker oder eben andersherum sehr gut. Und natürlich ist der Blick hinab nach Lech ausnehmend schön.

Hotel Der Berghof

Interpretation des KünstlersInside/Outside

Tuere-Daniel-Kocher(c)Daniel-Kocher-Lech

Ein Spiel mit den Seiten

Die Installation ist formal, als Frage zu verstehen.

Als ein Spiel mit den Seiten.

Ob man draußen oder drinnen steht, eröffnet sich dem Betrachter nicht wirklich, zumal der Briefkasten schnell die Seite wechselt.

Auf welcher Seite stehen Sie?

Portraet-Daniel-Kocher(c)Daniel-Kocher

BiografieDaniel Nikolaus Kocher, geb 1981 in Wenns/ Tirol

Nach seiner sechsjährigen Ausbildung zum Bildhauer in Tirol und München machte sich Kocher 2001 als freischaffender Künstler selbständig. Neben zahlreichen Installationen im öffentlichen Raum, konzentrierte sich der  Künstler vor allem auf unkonventionelle Konzeptionen jenseits des regulären Galerie - und Museumsbetriebes. Sein Aktionsfeld ist in erster Linie die Natur, aber auch Orte, Plätze und Räume an welchen Kunst nicht offensichtlich als solches wahrgenommen wird.

Seit 2008 hat Kocher die künstlerische Leitung am Grünen Ring und platzierte 2013 seine erste Tür als Eingangsportal am Grünen Rätselring, der in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Daniela Egger, eigens für Kinder entwickelt wurde. Dies war somit auch Auftakt für die Weiterentwicklung der idee „türe“ die der Künstler eigens für den Grünen Ring als Exposition konzipiert hat.

Website des Künstlers
Ein Blick nach Vorne, der andere Blick zurück Die nächstgelegenen Türen am Grünen Ring
Tuere_Lech-Zuers-Tourismus (4 von 138)

Türe Hrachya Vardanyan

Vorherige Türe
Tuere_Lech-Zuers-Tourismus (33 von 138)

Zurück zur Übersicht

Türe schließen
Tuere_Lech-Zuers-Tourismus (11 von 138)

Türe Andreas Koop

Nächste Türe
  • Quote Icon

    Der Weg zur Tür Standpunkt am Stierlochkopf

    Der Anstieg zum Madlochjoch ist geschafft. Nun geht es entlang der zweiten Etappe des Grünen Rings hinab nach Zug. Etwa 150 Höhenmeter unterhalb des Biwaks befindet sich die Türe von Daniel Nikolaus Kocher. Der Blick geht hinab nach Lech oder hinauf in Richtung Omeshorn. Ein perfekter Ort, um mit der Türe zu inteagieren und neue Perspektiven in der Natur zu entdecken. Alternativ gelangt man von Lech / Zug in etwa einer Stunde zur Türe. Von hier lohnt der weitere Anstieg zum Madlochjoch, vorbei an der Türe des armenischen Künstlers Hrachya Vardanyan.