Wetter

Am Freitag und am Samstag wird sich bei der derzeit vorherrschenden Wetterlage wohl nur wenig ändern. Die Sonne kommt ziemlich sicher nicht zu kurz. Ungetrübtes Frühsommerwetter gibt es aber auch nicht: Vormittags scheint die Sonne zwar durchaus länger, doch in der zweiten Tageshälfte brauen sich größere Quellwolken zusammen und dann nimmt die Neigung zu Regenschauern und Gewittern insgesamt zu. Leider können die Wettermodelle nicht zuverlässig vorhersagen, wann und wo genau die gewittrig verstärkten Regengüsse niedergehen. Bei diesen Wetterlagen ist immer auch viel Zufall mit im Spiel. Am Sonntag rückt eine Kaltfront näher. Im Vorfeld der Kaltfront wird es vorübergehend nochmals föhnig, ehe im Verlauf des Tages kräftige Gewittergüsse bei uns eintreffen. Der Wochenstart fällt dann spürbar kühler und verregnet aus.
 
Aussichten
Nacht/Tag
Niederschlag Vor-/Nachmittag
Sonnenstunden
Nullgradgrenze
Donnerstag
5°C / 20°C
10% / 40%
7 h
3400 m
Freitag
8°C / 23°C
10% / 50%
6 h
3600 m
Samstag
10°C / 24°C
20% / 60%
5 h
3600 m
Sonntag
11°C / 21°C
30% / 70%
4 h
3500 m
Montag
9°C / 14°C
100% / 90%
0 h
3000 m

WochenWetterShow: jeden Dienstag eine neue wöchentliche Ausgabe
Das aktuelle Wochen-Wetter in der Arlbergregion