Wetter

Am Dienstag legt der Wind vor allem auf den Bergen weiter an Stärke zu. Allerdings dreht die Windrichtung im Tagesverlauf mit dem Eintreffen einer Kaltfront von Süd auf West und wird dabei sehr böig. Gleichzeitig schließen sich letzte Föhnlücken. Die starke Bewölkung überwiegt und vor allem am Nachmittag lebt mit der Front kräftigerer Niederschlag auf. Die Schneefallgrenze sinkt unter 1500m ab, am Mittwochmorgen liegt diese sogar deutlich unter 1000m. Mittwoch und Donnerstag bleibt es windig, der Wetterverlauf gestaltet sich zudem sehr abwechslungsreich. Außerdem kann es noch zu ein paar Schauern kommen. Die Schneefallgrenze steigt dabei langsam wieder an. Ab Freitag gelangen wir in eine stürmische Südföhnströmung, welche hin zum Wochenende für einen nassen Südstau am Alpenhauptkamm sorgen wird. Nördlich davon bleibt es vorerst noch föhnig-trocken.
 
Aussichten
Nacht/Tag
Niederschlag Vor-/Nachmittag
Sonnenstunden
Nullgradgrenze
Dienstag
-1°C / 4°C
50% / 100%
0 h
2200 m
Mittwoch
-5°C / -1°C
70% / 0%
2 h
1200 m
Donnerstag
-3°C / 2°C
90% / 20%
2 h
1500 m
Freitag
-6°C / 4°C
0% / 0%
6 h
2500 m
Samstag
-1°C / 4°C
0% / 20%
2 h
2300 m

ARLBERG WOCHENEND-WETTER
Jeden Donnerstag neu