Vortrag von Diplom-Psychologin Claudia Reinicke

Do, 19.07.2018, 17:00 Uhr
Ort: Rud-Alpe

EINTRITT FREI

Persönliche Kraftquellen für Herausforderungen nutzen

Wir stehen alle immer wieder vor Herausforderungen im Leben, die einen viel Kraft kosten: ganz allgemeiner, gesundheitlicher, beruflicher, sportlicher, familiärer, kreativer Art, u.v.a.m. Wenn Sie sich fragen, wie Sie die eine oder andere Herausforderung mit weniger Energieverlust bewältigen können, sind Sie hier genau richtig! In dem Vortrag wird die Frage beantwortet, wie Sie, von einigen inneren Belastungen befreit, am besten zum Ziel kommen und dann sogar gestärkt aus der Herausforderung hervorgehen können. Unter dem Aspekt, dass man allem etwas Gutes abgewinnen kann, werden in diesem Vortrag solche Herausforderungen von einer anderen Seite betrachtet und als „Trainingslager fürs Leben“ gesehen. Mit dem von mir über 26 Jahre hinweg zusammengestellten und in unterschiedlichsten Situationen erprobten Cuvée leicht erlernbarer Techniken, genannt KIKOS, wie dem Klopfen, lösungsorientiertem Denken oder Imagination, machen wir uns daran, eine neue Betrachtungsweise zu finden, die Leichtigkeit in den Alltag bringt. So können Sie mit „Klopfen“ emotional belastende Situationen so verändert erleben, dass fortan das Mobilisieren Ihrer eigenen Kräfte in der Situation wieder möglich ist, was nicht nur in gesundheitlich schwierigen Situationen sehr hilfreich sein kann. Erfolgreiche Zielfokussierung tritt wieder anstelle von verrücktmachenden, energieraubenden Gedanken. Dadurch kommen Ihre kreativen Prozesse wieder in Gang und positive Empfindungen tragen Sie zu ungeahnten Ergebnissen. Frei nach dem Motto „Glaube nicht alles, was du denkst!“ werden Sie sich Ihre Altlasten und Energieräuber bewusst machen und mit den gezeigten Vorgehensweisen entsorgen. So können Sie z.B. die Energie, die wir alle häufig verschwenden, um sich selbst oder anderen anhaltend Vorwürfe zu machen, einsetzen, um zu erreichen, was Sie sich schon immer mal von sich gewünscht haben. Ob im sportlichen Bereich, bei der Umsetzung der eigenen Kreativität, dem Entwickeln von psychischer Widerstandskraft, um mit einer Krankheit oder deren Folgen umzugehen oder den Themen, die Sie gerade bewegen, Sie werden sehen, dass Ihnen bekannte, aber begraben geglaubte Potentiale plötzlich wieder zur Verfügung stehen können. Mit Imaginationsübungen kann gezeigt werden, wie Sie störende Erlebnisse dort lassen, wo sie hingehören, anstatt dort zu stören, wo Sie gerade Ihre Entwicklung vorantreiben wollen.

Ich freue mich auf einen Nachmittag nach dem Motto:
"Wenn Du willst, was Du noch nie gehabt hast, dann tu‘, was Du noch nie getan hast." - Claudia Reinicke

Zur Person:

Claudia Reinicke hat in Landau und Tübingen studiert und schon zu Unizeiten an Forschungsprojekten zum Thema Hochbegabung und ADHS mitgearbeitet. Seit 1993 ist sie in Dresden in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie tätig. Sie ist Autorin, Coachess und Seminartrainerin vor allem für Psychotherapeuten, Lehrer, Ärzte, Sportler, Juristen und Wirtschaftsunternehmen mit den Themen Stressbewältigung, Selbstfürsorge, Führungsfähigkeit, Teamentwicklung, Impulssteuerung und Resilienz in der Krise. Sie ist Mutter von fünf Kindern, weiß also, was es bedeutet, die Theorie ihres Wissens am täglichen Leben zu messen.